Digitale Fotografie - Test & Praxis

Xara Xtreme Pro 5 - Foto, Grafik und Text

Magix positioniert die neue Xara Xtreme Pro 5 Software zwischen Grafiksoftware und Office-Lösung und verspricht schnelle Layout-Entwürfe sowie komfortable

image.jpg

© Archiv

Magix positioniert die neue Xara Xtreme Pro 5 Software zwischen Grafiksoftware und Office-Lösung und verspricht schnelle Layout-Entwürfe sowie komfortable Text- und Bildbearbeitung. Die Software beherrscht die Skalierung und Formatänderung. Bei vielen Korrekturen bleibt das Original unangetastet, da die Software nur die Korrektureinstellungen speichert. Xara Xtreme soll auch Bilder von neusten Kameras mit ihren RAW-Formaten importieren können. Zudem gibt es einen Assistenten zum manuellen Ausschneiden von Objekten und zum Erstellen von Bildschirmfotos. Die Software unterstützt alle gängigen Formate und Industriestandards sowie PANTONE- und CMYK-Farbseparation. Man kann interaktive Präsentationen als Website oder PDF veröffentlichen und bekommt dazu 500 MB Web Speicherplatz zur Verfügung gestellt. Neben dem Webdesign bietet die Software die Möglichkeit Flash-Animationen auszugeben. Xara Xtreme Pro 5 ist ab sofort für 300 Euro erhältlich. Besitzer anderer Magix oder Xara-Produkte sowie von Grafiksoftware andere Hersteller erhalten das Progamm zum Upgrade-/Crossgrade-Preis von 200 Euro. www.magix.de

Mehr zum Thema

Disney Pixar Dante
Video
Dante's Lunch

Der Hund Dante ist eine der Figuren aus dem neuen Pixar-Film "Coco". Der erste Trailer stellt den animierten Vierbeiner vor.
Verschlüsselung
Erpressungs-Trojaner

Vodafone-Kunden, die von der Ransomware WannaCry betroffen sein könnten, erhalten einen Brief. Der Provider weist auf eine Infektion hin.
Game Spiel Willkommen in Hope County
Video
Reveal-Trailer angekündigt

Wann und wo spielt Far Cry 5? Erste Antworten gibt es in vier Teaser-Clips zum Shooter. Außerdem wurde ein Datum für die Enthüllung angekündigt.
Wikileaks-Logo
Geheimdienst-Malware

Wikileaks veröffentlicht neue Geheim-Infos über Malware: Der von der CIA entwickelte Schädling Athena knackt jedes Windows-Betriebssystem.