Digitale Fotografie - Test & Praxis

World Press Photo - Awards 2009 verliehen

Die Gewinner des 52. World Press Photo-Awards 2009 stehen fest. In zehn verschiedenen Kategorien wurden insgesamt 63 Fotojournalisten aus 27 Ländern

image.jpg

© Archiv

Die Gewinner des 52. World Press Photo-Awards 2009 stehen fest. In zehn verschiedenen Kategorien wurden insgesamt 63 Fotojournalisten aus 27 Ländern ausgezeichnet. Ein zweiter und ein dritter Preis gingen dabei an deutsche Fotografen. Mit ihrer Serie von Tieraugen erreichten Heidi und Hans-Jürgen Koch den dritten Platz in der Kategorie "Nature-Stories". Ein zweiter Preis ging in der Kategorie "Sports Features" an den laif-Fotograf Berthold Steinhilber für sein Foto vom Mountain-Bike-Rennen in Les Deux Alpes. "World Press Photo des Jahres" wurde ein Bild von Anthony Suau für das Time-Magazin, das einen amerikanischen Polizisten bei der Zwangsräumung eines Wohnhauses in Folge der aktuellen Hypothekenkrise zeigt. Alle Siegerfotos sind zu sehen unter www.worldpressphoto.org

Mehr zum Thema

AMD RyZen 7 1800X
Mehr Leistung für AMD-CPU

Das Fall Creators Update für Windows 10 hat für Ryzen-CPUs den optimierten Energiesparplan im Gepäck. Das steigert die Leistung von PCs mit AMD-CPU.
KRACK Update AVM FRITZPowerline 1260E FRITZWLANRepeater1750E
Neue Firmware für Repeater 1750E und Powerline…

AVM rollt für für WLAN-Repeater und Powerline-WLAN-Produkte erste Firmware-Updates gegen die WPA2-Schwachstelle KRACK aus. Hier alle Infos.
player unknowen's battleground
Gaming

Microsoft will Cheater aus Windows 10 verbannen und führt das neue Anti-Cheat-System True Play ein. Das Feature soll nur UWP-Spiele unterstützen.
So geht's: Große Dateien verkleinern, konvertieren und auf Youtube hochladen.
Online-Musikripper

Sind MP3-Downloader für Youtube und Co. illegal? Die Electronic Frontier Foundation in den USA, die sich für digitale Rechte stark macht, gibt ein…
Facebook bietet eine App mit kostenlosem Internetzugang.
Attacke über Messenger

Ein Youtube-Link in einer Facebook-Nachricht zeigt angeblich den Empfänger in einem Video. Doch tatsächlich ist es eine Phishing-Attacke von…