Windows, Office und Co.

Windows Update: Diese Patches sollten Sie auf jeden Fall installieren

Der Patch Day läuft und Windows Update stellt neue Downloads zur Verfügung. Wir verraten, welche Patches Sie zwingend installieren sollten.

Der vergangene Patch Day hat Office 2013 lahmgelegt.

© Markus Beyer

Patch Day! Welche Windows-Updates sollten Sie zwingend installieren?

Der Patch Day im Januar startete zum zweiten Dienstag im noch jungen Jahr 2016. Über Windows Update kommen verschiedene Patches und Downloads für das Betriebssystem und auf dem Rechner oder Tablet installierte Microsoft-Software. Es gibt viele Nutzer, die nicht jedes Update installieren  – aus Sorge, Windows könnte anschließend Probleme machen. An sich ist das kein Sicherheitsrisiko – solange Sie die wichtigen Downloads nicht auslassen. Welche das sind, das verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Nutzen Sie den Internet Explorer? Dann installieren Sie zwingend den Patch KB3124903. Dieser schließt Sicherheitslücken, die es einem Angreifer ermöglichen, Code auf Ihrem Computer auszuführen. Dazu müssten Sie lediglich eine entsprechend präparierte Website aufrufen. Anschließend kann der Angreifer die gleichen Benutzerrechte erlangen wie Sie, und dem System damit schaden – vor allem, wenn Sie unter Windows als Administrator online unterwegs sind. Das Update kommt ein letztes Mal auch für Versionen vor dem Internet Explorer 11. Für Edge-Nutzer steht mit dem Patch KB3124904 der gleiche Fix bereit.

Lesetipp: Antivirus-Test 2016

Wer Microsoft Office installiert hat, sollte auf jeden Fall das Windows Update mit der Bezeichnung KB3124585 installieren. Dieser Patch schließt Sicherheitslücken, die über präparierte Office-Dateien ausgenutzt werden können. Betroffen sind verschiedene Office-Versionen ab 2007. Mac-Nutzer mit Office bekommen später ein entsprechendes Sicherheits-Update.

Für Windows selbst sollten Sie sicherstellen, dass die Patches KB3124584, KB3124901 und 3124605 installiert werden. Windows-10-Nutzer sollten den kumulativen Patch KB3124263 herunterladen. Infos dazu gibt es in der verlinkten Meldung. Die drei vorher genannten Patches schließen – wie könnte es anders sein – ebenso Sicherheitslücken in Systemen ab Windows Vista. Zusätzlich sollten Sie gegebenenfalls die Updates installieren, die Microsoft in den Sicherheitsempfehlungen 2016 nennt.

Mehr zum Thema

Symbolbild PC-Tuning
Bugfixes für Benutzerkonten, WLAN & Co.

Microsoft hat eine Woche nach dem Patch Day fast 30 optionale Patches via Windows Update veröffentlicht. Sie bringen hauptsächlich Bugfixes.
Adblock Plus: Google soll 25 Millionen US-Dollar gezahlt haben.
Registry aufräumen

Tools wie der CCleaner sind bei Nutzern sehr beliebt, sie räumen die Registry auf und können den PC schneller machen. Doch Microsoft warnt…
Windows Update: Nur Windows 10?
Vorsicht am Patch Day

Windows Update bot zum Patch Day vielerorts scheinbar nur das Windows-10-Upgrade. Laut Microsoft war das ein Fehler, der bald behoben wird.
Windows 10 - Startmenü
Empfohlenes Update

Viele Nutzer beschweren sich, dass das Upgrade auf Windows 10 automatisch starten soll. Was sind mögliche Gründe, und was können Sie dagegen…
Windows Update
Patch Day

Der Patch Day August bringt neben Sicherheits-Patches für Windows, Office und Skype auch das erste kumulative Update KB3176495 für das Windows 10…