Endlich

GWX: Windows Update entfernt Windows-10-App

Viele Nutzer haben seit Anfang 2015 diesen Tag herbeigesehnt. Ein aktuelles Windows Update entfernt die GWX-App, mit der Nutzer Windows 10 reservieren konnten.

Windows 10: Werbe-Tool startet

© WEKA / Microsoft

Dieses Tool schafft es wohl nicht in die Liste der beliebtesten Microsoft-Programme.

Wer Windows 10 wollte, hat es sich per GWX- oder Media-Creation-Tool heruntergeladen und sein System aktualisiert. Wer es nicht wollte, musste sich über eineinhalb Jahre mit erstgenanntem Tool auf seinem Rechner herumschlagen. Es bewarb die Möglichkeit, Windows 10 zu reservieren und zum Release herunterzuladen. Es kam aber auch per Update wieder, nachdem Nutzer es wegen Nichtinteresses gelöscht haben – und mitunter hat es Windows 10 auch einfach automatisch auf den Rechner heruntergeladen, obwohl der Nutzer den Download nicht bestellt hatte.

Mit einem aktuellen Windows Update (KB3184143) abseits vom Patch Day bringt Microsoft das Tool offiziell vom System. Bereits zum Release des Anniversary Updates hat Microsoft bekannt gegeben, das „Get Windows X“-Tool in den Ruhestand zu schicken. Seitdem hat sich das Programm auch nicht mehr gerührt. Die endgültige Löschung ist nun über einen Monat nach dem Start des Jahres-Updates für Windows 10 erfolgt.

Sie können das nötige Windows Update ausführen, indem Sie unter Windows 7 oder Windows 8 in die Systemsteuerung beziehungsweise die PC-Einstellungen gehen und dann „Windows Update“ beziehungsweise „Update und Sicherheit“ anklicken. Wenn Sie das System nach Updates suchen lassen, sollten Sie nach dem Patch KB3184143 Ausschau halten. In dessen Beschreibung lautet es passend: „This update removes the Get Windows 10 app and other software related to the Windows 10 free upgrade offer that expired on July 29, 2016.“

Das Update KB3184143 ersetzt einige bisherige Windows Updates, mit denen Microsoft den Start und Änderungen am GWX-Tool eingeleitet hatte. Die Übersicht liefert Aufschluss darüber, mit wie vielen Updates sich das GWX-Tool wieder hätte einschleichen können, wenn Nutzer das Windows 10 Update sperren wollten.

Mehr zum Thema

Windows Updates im September 2016
Patch Day

Der Patch Day September 2016 ist da und Microsoft bringt kritische wie wichtige Sicherheitsupdates für Windows, den integrierten Flash-Player, Office…
Windows 10: KB2952664 ist ein alter Bekannter
Comeback des GWX-Tools?

Nachdem Microsoft das GWX-Tool für Windows 7 und 8.1 abgeschafft hat, kommt mit KB2952664 ein Update, das Windows-10-Verweigerern nicht schmecken…
Patch Day Oktober 2016: So können die Updates unter Windwos 7 aussehen.
Patch Day Oktober 2016

Microsoft startet den Oktober Patch Day per Windows Update. Der Konzern bringt für verschiedene Lücken zehn Sicherheitsupdates, fünf Patches sind…
Microsoft Update Catalog kompatibel mit Firefox und Chrome
ActiveX ade

Microsoft hat ActiveX als Voraussetzung für den Update Catalog entfernt. D. h., auch Firefox oder Chrome erlauben nun manuelle Windows Updates.
Windows Update
Stabiler und sicherer

Microsoft bringt Windows Updates außerhalb des Patch Days. Der Anlass ist u.a. der Flash Player. Doch es kommt gleichzeitig ein Schwung mit weiteren…