Windows Update führt zu Bluescreens

Microsoft zieht Patch nach Problemen zurück

Die Windows-Updates vom August erzielten nicht den erwünschten Erfolg. Die Patches erzeugen Rechnerabstürze und Bluescreens. Jetzt zieht Microsoft den Kernel-Update KB 2982791 zurück und empfiehlt die Deinstallation des Updates.

Windows-7-Bluescreen und die Bedeutung

© Rauer - Fotolia.com

Windows-7-Bluescreen (Symbolbild)

Zahlreiche Beschwerden in den Blogs der Microsoft-Community offenbarten, dass das in der vergangenen Woche veröffentlichte Sicherheitsupdate für Windows schwere Mängel aufwies. Der Patch verursachte Systemabstürze und Bluescreens. Während die Mängel des Kernel-Updates KB 2982791 zunächst nur Windows 7 zu betreffen schienen, sind nunmehr laut Microsoft alle Versionen von Windows betroffen.

Wie Microsoft weiter erklärt, zeigt das Update mit der Bulletin-Nummer MS14-045 bei einem Systemabsturz die Fehlermeldung "0*50″. Diese erscheint jedoch nur im Zusammenhang mit einigen anderen, nicht sicherheitsrelevanten Updates, die ebenfalls im August-Patch verteilt wurden. 

Ein Microsoft-Sprecher teilte mit, dass dem Unternehmen die "Probleme im Zusammenhang mit den jüngsten Updates bekannt" sind und an einem  Fix gearbeitet wird. Der Download-Link zu den Patches wurde inzwischen entfernt. Eine englischsprachige Anleitung zur Entfernung der Problem-Updates wurde ebenfalls vorgelegt.

Nutzer, die das fehlerhafte Windows Update bereits installiert haben, können dieses über die Systemsteuerung wieder loswerden - sofern sie nicht von Bluescreens und Abstürzen gehindert werden. Sie müssen dafür in der Systemsteuerung aus der Liste, die sie über "Programme, Programme und Funktionen, Installierte Updates anzeigen" erhalten, das Problem-Update KB 2982791 auswählen und auf auf "deinstallieren" klicken. Nach der Entfernung des Updates muss der Computer neu gestartet werden.

Mehr lesen

Für Einsteiger, Umsteiger & Profis

Galerie
Internetverbindung, Schrift unscharf & Co.

Mehr zum Thema

Symbolbild PC-Tuning
Bugfixes für Benutzerkonten, WLAN & Co.

Microsoft hat eine Woche nach dem Patch Day fast 30 optionale Patches via Windows Update veröffentlicht. Sie bringen hauptsächlich Bugfixes.
Browser-Adressleite
Lösung für Fehler-Code 80092004

Ein kritisches Windows Update (KB3058515) für den Internet Explorer macht Probleme (Fehler-Code 80092004). Hier ist eine Lösung für den Fehler-Code…
Symbolbild: Sicherheit
Patch Day

Der Patch Day für Windows, Office & Co startet. Microsoft hat u.a. kritische Sicherheitslücken gestopft, die durch den Hacking-Team-Leak bekannt…
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…