Windows 9 Release

Threshold-Screenshots gewähren Blick auf neues Startmenü

Im Web sind zwei neue Screenshots aufgetaucht, die das neue Startmenü von Windows 9 zeigen. Alle Infos zum nächsten Microsoft-Release gibt es hier.

Mit Windows 9

© myce.com

Mit Windows 9 "Threshold" will Microsoft das Startmenü überarbeiten.

Das Tech-Portal "Myce" hat Screenshots von Windows 9 veröffentlicht, die neue Einzelheiten über Microsofts nächstes Betriebssystem-Release und dessen umgestalteten Desktop beinhalten.

Die Aufnahmen stammen von der am 13. Juli kompilierten Build 9795 und sind laut "Myce" mit hoher Wahrscheinlichkeit als echt zu betrachten.

Auf einem der Screenshots ist das neue Startmenü von Windows 9 (Threshold) abgebildet. Zu sehen ist eine Auswahl von Kacheln im Metro-Style, die mit einer klassischen Startmenü-Ansicht kombiniert werden.

Lesetipp: Windows 8 Key auslesen

Zusätzlich hat Microsoft kleinere Veränderungen bei der Größe und Positionierung der Menüflächen vorgenommen.

Lesetipp: Windows 8.1 Update 2 im August?

Microsoft hatte bereits auf seiner Entwicklerkonferenz Build im April erste Eindrücke vom neuen Startmenü gegeben. Die nun von "Myce" gezeigten Screenshots verraten jedoch mehr Details. Sollte bei Microsoft keine Design-Revolution anstehen, kann man davon ausgehen, dass sich das Startmenü bis zur Veröffentlichung von Windows 9 (Threshold) nicht mehr großartig verändern wird.

Dennoch sind die vermeintlichen Leaks mit Vorsicht zu genießen. Bereits vergangene Woche waren gefakte Screenshots zum Windows 9 Startmenü in Umlauf. Bis zum Ende der Testphase hat Microsoft der Version den Arbeitstitel "Windows 8.1 Pro" verpasst. Es gilt jedoch als äußerst wahrscheinlich, dass die endgültige Version "Windows 9" heißen wird. Ein Release von Windows 9 (Threshold) wird für Anfang 2015 erwartet.

Windows 9 Startmenü Screenshot

© Screenshot myce.com

Mehr zum Thema

DoNotSpy10 unter Windows 10
DoNotSpy10 als Download

Kritik an den Standardeinstellungen von Windows 10: Mit DoNotSpy10 kommt ein Gratis-Tool, das höheren Datenschutz und mehr Privatsphäre bietet.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424

Windows 10 erhält das erste große Update. Das "Cumulative Update" KB3081424 bringt das System auf einen Schlag auf den aktuellen Stand.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.