Release, Design, Cortana & Co.

Windows 9 - Neue Details in der Zusammenfassung

Auf Basis einer frühen Alpha kommen vor Release von Windows 9 Infos zum Design, zur Handhabung von Apps, der Taskleiste und zur Sprachsteuerung Cortana.

Windows 9: Es gibt Infos zum Design, der neuen Taskleiste und zur Sprachsteuerung.

© DUF@forums.mydigitallife.info

Windows 9: Es gibt Infos zum Design, der neuen Taskleiste und zur Sprachsteuerung.

Das IT-Portal Neowin fasst aktuelle Neuigkeiten zu Windows 9 zusammen. Auf Basis einer frühen Alpha-Version von Threshold, das bis zum Release freilich noch das eine oder andere Facelifting erhalten könne, verraten uns die Autoren mutmaßliche Details zum neuen Design, zur Handhabung von Apps, Neuerungen für die Taskleiste und zur Sprachsteuerung Cortana. Die Infos stammen aus diversen Quellen, die natürlich nicht genannt werden.

Neowin glaubt, dass Microsoft das Betriebssystem lediglich Windows 9 nennen wird. Ein eigener Name wie Vista oder XP sei nicht zu erwarten. Der mit Windows 8 eingeführte Start-Screen werde optional. Die entsprechenden Features würden auf Wunsch auf dem Desktop-Hintergrund angezeigt werden. Per Standard seien Kacheln mit Live-Informationen für Desktop-Nutzer jedoch deaktiviert. Tablets und Touch-fähige Geräte hingegen starten standardmäßig das Modern UI. Auf solchen Geräten könne man ebenso auf den klassischen Desktop zurückgreifen, für kleinere Tablets soll diese Möglichkeit entfallen.

Treshold erhalte ein neues User-Interface, das es klar von Windows 7 und Windows 8 abgrenzen soll. Apps etwa können in "beschnittenen" Fenstern auf dem Desktop laufen, ähnlich wie Widgets in Windows 7. Diese Fenster kämen ohne Titelleiste. Jedoch könne man diese weiterhin einfach schließen und minimieren.

Lesetipp: Windows 8.1 mit Windows 7 Oberfläche

Die Quellen von Neowin sagen, dass die Taskleiste nicht mehr nur statische Symbole anzeigen wird. Vielmehr soll es sich um "Mini-Live-Tiles" handeln, also kleine Kacheln, die Live-Informationen anzeigen. So könne man sich etwa Vorschauen von Apps anzeigen lassen, wenn man sich mit dem Mauszeiger über dem entsprechenden Symbol befindet: ganz, wie man es von der Aero-Glass-Oberfläche von Windows 7 gewohnt ist. Die Sprachsteuerung Cortana soll es von Windows Phone 8.1 zu Windows 9 schaffen. Die Steuerung dazu befinde sich ebenso auf der neuen Taskleiste.

Die Redakteure von Neowin halten fest, dass die Infos zu diesem Zeitpunkt noch nicht fix sind und jederzeit noch geändert werden können. Der Release von Windows 9 Threshold wird für April 2015 erwartet. Lesen Sie auch unsere News zum Leak eines Screenshot zum Windows 9 Startmenü.

Mehr zum Thema

DoNotSpy10 unter Windows 10
DoNotSpy10 als Download

Kritik an den Standardeinstellungen von Windows 10: Mit DoNotSpy10 kommt ein Gratis-Tool, das höheren Datenschutz und mehr Privatsphäre bietet.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424

Windows 10 erhält das erste große Update. Das "Cumulative Update" KB3081424 bringt das System auf einen Schlag auf den aktuellen Stand.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.