Windows 9: Features

Threshold mit interaktiven Kacheln und neuem Notification Center

Der Windows-9-Release lässt auf sich warten, doch immer mehr Threshold-Features werden bekannt. Aktuell: interaktive Kacheln und ein neues Notification Center.

Vor dem Windows-9-Release werden weitere Features bekannt.

© Hersteller

Vor dem Windows-9-Release werden weitere Features bekannt.

Vor dem Windows-9-Release Mitte 2015 werden immer mehr Details zu den Features des neuen Betriebssystems von Microsoft bekannt. So soll das "Threshold" genannte OS neue interaktive Kacheln sowie ein neues Notification Center erhalten.

Dem Portal WinBeta zufolge soll der Windows-8-Nachfolger eine Weiterentwicklung der sogenannten Live-Kacheln, die bereits in Windows 8.1 vorkamen, erhalten. Diese Kacheln, die als wichtiger Bestandteil der Modern UI gelten und den Smartphone-Widgets nachempfunden sind, ermöglichen dem Nutzer u. a. das Scrollen durch E-Mails, ohne dafür eine externe Anwendung öffnen zu müssen.

Spannend wird auch das Notification Center, das in Windows 9 implementiert werden soll. Diese Anzeige ähnelt angeblich dem erst kürzlich für Windows Phone 8.1 entwickelten Notification Center und bietet dementsprechend die wichtigsten Meldungen in einer Übersicht.

Beide Features sollen erst in der finalen Version von Windows Threshold auftauchen. Die "Technology Preview" genannte Vorabversion, die auf einem offiziellen Presse-Event zu Windows 9 vorgestellt werden soll, enthalte diese Funktionen noch nicht, so WinBeta. Diese sollen mit Updates nachgeliefert werden, die bis zu zwei Mal im Monat veröffentlicht werden.

Zu den weiteren Neuerungen, die Microsoft in Windows 9 implementiert hat, gehören die Rückkehr zum klassischen Startmenü sowie die "Cortana" getaufte Sprachsteuerung. Welche Innovationen Threshold noch bereithält, stellt das Unternehmen angeblich am 30. September 2014 vor.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Updates sperren

Windows 10 Home installiert Windows Updates automatisch - für Nutzer nicht immer optimal. Ein Microsoft-Tool erlaubt nun doch mehr Kontrolle.
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…
Kurz vor dem Windows-10-Release zeigen die PC-Absätze weiter steil nach unten.
Update wird nicht angezeigt

Nach dem Windows-10-Release haben viele Nutzer immer noch keine Benachrichtigung zum Update erhalten. Wann ist der Download für alle verfügbar?
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…