Windows-9-Release

Offizieller Threshold-Name nur "Windows"?

Die Gerüchte um Windows 9 reißen nicht ab. Nun wird spekuliert, ob Microsoft zum Release des neuen Betriebssystems auf einen Namenszusatz verzichtet.

Das neue OS von Microsoft könnte einen überraschenden Namen erhalten.

© CNBeta

Das neue OS von Microsoft könnte einen überraschenden Namen erhalten.

Der Windows-9-Release wurde noch nicht offiziell angekündigt, doch gibt es immer wieder neue Spekulationen um den möglichen Namen des Betriebssystems. Das neueste Gerücht: Geht man derzeit vom Namen Windows 9 für "Threshold" aus, so könnte Microsoft sich für den schlichten Namen "Windows" entscheiden und gänzlich auf einen Namenszusatz verzichten.

Das Online-Portal TheVerge erklärt diese Option damit, dass Microsofts größte Konkurrenten im IT-Markt ebenfalls auf einheitliche Namen der mobilen Betriebssysteme für alle Plattformen setzt: Apple bezeichnet die Betriebssysteme als "iOS", während Google den Namen "Android" benutzt. Microsoft hingegen hat mit "Windows RT" für Tablets, "Windows Phone" für Smartphones und "Windows 8.1" für PCs und Tablets - für viele Nutzer eine etwas verwirrende Namensgebung.

Der Strategiewechsel würde demnach einleuchten. In den aktuellen Werbe-Spots gibt es Hinweise darauf, dass Microsoft bereits am Namenswechsel arbeitet. So wurde beim Nokia Lumia 930 darauf verzichtet, dass Betriebssystem "Windows Phone" zu nennen - stattdessen sprach man beim OS schlicht von Windows. Auch das HTC One M8 und die neue Sprachsteuerung "Cortana" bleiben beim verkürzten Namen.

Ein weitere Hinweis auf eine veränderte Politik ließe sich auch in den Zukunftsplänen von Microsoft finden. Da der Fokus von Windows 9 vorrangig auf vielen Updates anstelle von einer Vorbereitung auf Windows 10 und 11 liege, wäre ein Wechsel auf den reinen Windows-Namen für das neue OS einleuchtend. Vor allem für den Kunden wäre dieser Wandel bequemer.

Die Änderung scheint zumindest in der mobilen Sparte bereits vollzogen. Neben den Werbe-Clips, in denen der Wechsel angedeutet wird, hat Microsoft bereits die Namen Windows RT und Windows Phone für Tablets und Smartphones zusammengelegt: Das mobile OS wird intern nur noch Windows Mobile genannt. Ob Microsoft tatsächlich die Namen vereinfacht, könnte sich am 30. September 2014 zeigen - Gerüchten zufolge fällt dann der Vorhang zum neuen Windows, das in einer Technology Preview vorgestellt werden soll.

Mehr zum Thema

Screenshot: http://www.windowsphone.com/de-de
Ballmer über die Konkurrenz

Steven Ballmer sprach sich nach dem Windows-8-Verkaufsstart über die Konkurrenz aus. Android sei zu unkontrolliert und "wild", während Apple…
Windows 10: Event - Einladung
Consumer Experience

Microsoft hat für den 21. Januar 2015 ein Windows-10-Event angekündigt. Dort will Microsoft die Neuerungen für Privatanwender vorstellen.
Windows 10-Logo
Spartan wird Edge, SDK für iOS- & Android-Apps

Von der Build 2015 kommen News zu Windows 10: Spartan wird Edge und iOS- sowie Android-Apps können mit neuen SDKs leichter als Universal Apps…
Edge-Logo
Windows 10

Microsoft-Entwickler zeigen das neue Logo von Edge (Codename: Spartan) - dem neuen Browser für Windows 10. Dazu kommen Infos, die Spieler freuen…
Windows 10 auf vielen Geräten
Windows 10 Release

Der Windows 10 Release wird laut Microsoft zunächst nur für PCs und Tablets stattfinden. Die Smartphone-Version von Windows 10 soll später…