Windows 9 Release

Microsoft entfernt Charms-Leiste, Gerüchte zu virtuellen Desktops

Es gibt Neuigkeiten zum Windows 9 Release. So sollen die Charms-Leiste wegfallen und womöglich virtuelle Desktops eingeführt werden.

Es gibt Neuigkeiten zu Windows 9 - dem nächsten Microsoft-Betriebssystem.

© myce.com

Es gibt Neuigkeiten zu Windows 9 - dem nächsten Microsoft-Betriebssystem.

Zum Windows 9 Release im kommenden Jahr dürften sich klassische Computer-Nutzer wieder heimischer fühlen. Aktuelle Berichte legen nahe, dass Microsoft für den Nachfolger von Windows 8.1 auf die Charms-Leiste am rechten Bildschirmrand verzichten wird. Mit dieser konnte man die Suche starten, die PC-Einstellungen aufrufen, umständlich Windows 8 herunterfahren und mehr. Außerdem gibt es Gerüchte, wonach Microsoft virtuelle Desktops wie bei Linux einführen will. Diese sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt unbestätigt.

Der neue Desktop von Windows 9 soll sich im Vergleich zum Vorgänger klar weiterentwickeln. Microsoft möchte ein flacheres Design etablieren und Live-Mini-Kacheln auf die Task-Leiste bringen. Diese sollen sich jedoch auf Wunsch deaktivieren lassen. Fand man Kacheln vorher noch auf dem Startbildschirm - eingeführt mit Windows 8 - sollen Installationen auf Rechnern ohne Touchscreen völlig ohne diesen Startbildschirm auskommen, quasi wie Windows 8.1 direkt in den Desktop booten können.

Das neue Windows 9 Startmenü wird die einzige Möglichkeit sein, auf Geräten ohne Touch-Funktionen auf Windows-Apps zugreifen zu können. Das Startmenü selbst soll einen Vollbildmodus bieten, der der bisherigen Startseite von Windows 8 und Windows 8.1 ähnelt und entsprechende Funktionalitäten mitbringt.

Der Release von Windows 9 wird für das Frühjahr 2015 erwartet. Berichten zufolge soll das Update kostenlos für Besitzer einer Lizenz von Windows 8.1 sein. Ab dem dritten Quartal 2014 soll es eine Möglichkeit geben, in das neue Windows zu schnuppern. Dann soll die Windows 9 Preview zum Download bereitstehen. In den verlinkten Artikeln erfahren Sie mehr zur News- und Gerüchtelage zu Windows 9. Wir empfehlen ein kostenloses Abonnement unserer Newsletter, die Sie täglich über alles Wichtige in der Welt von IT, Internet, Games & Co. informieren.

Mehr zum Thema

DoNotSpy10 unter Windows 10
DoNotSpy10 als Download

Kritik an den Standardeinstellungen von Windows 10: Mit DoNotSpy10 kommt ein Gratis-Tool, das höheren Datenschutz und mehr Privatsphäre bietet.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424

Windows 10 erhält das erste große Update. Das "Cumulative Update" KB3081424 bringt das System auf einen Schlag auf den aktuellen Stand.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.