Website-Unterstützung

Windows-8-Update macht Flash zum Standard

Ab heute steht ein Windows-8-Update zur Verfügung, welches es dem Internet Explorer ermöglicht, nahezu alle Flash-Inhalte zu öffnen.

Windows-8-Update macht Flash zum Standard

© Microsoft

Windows-8-Update macht Flash zum Standard

Ursprünglich hielt Microsoft an der Aussage fest, keine Flash-Inhalte mit dem integrierten Internet Explorer 10 zu zulassen. Vor der Veröffentlichung von Windows 8 im letzten Jahr, weichte das Software-Unternehmen jedoch von seiner sehr harten Linie ab und entwarf eine "White List". Hierbei wurde Flash auf entsprechenden Webseiten lediglich dann angezeigt, wenn diese explizit vom Software-Riesen für die "White List" freigeschaltet wurde. Die Freigabe setzte eine hundertprozentige Kompatibilität mit der Windows-8-Oberfläche (Metro) voraus. So mussten die Webseiten eine an die Metro-Oberfläche angepasste Ansicht bieten und - entsprechende Hardware vorausgesetzt - auf Touch-Eingaben reagieren.

Windows 8 soll attraktiver werden

Mit der kommenden Flash-Unterstützung will Microsoft das aktuelle Betriebssystem, besonders für Touch-fähige Geräte attraktiver machen. Webseiten mit Flash sind mittlerweile gut für Windows 8 geeignet, da die meisten recht kurze Ladezeiten bieten, den Akku nicht unnötig belasten und sich auch per Berührung steuern lassen.

Nur noch etwa vier Prozent aller Flash-Webseiten inkompatibel

Von den zahlreichen Webseiten im Netz die Flash nutzen, seien trotz des jetzigen Updates immer noch rund vier Prozent gesperrt. Gründe hierfür sind laut Microsoft entweder fehlende Kompatibilität zu Windows-8-Features wie Touch-Eingabe oder das Voraussetzen von anderen ActiveX-Elementen zur korrekten Anzeige.

Im englischsprachigen Microsoft-Blog erklären die Entwickler ihre Vorgehensweise und die Entscheidung die "White List" zu erweitern. Außerdem gibt es dort einen Leitfaden für Webseiten-Betreiber deren Internetpräsenz auch nach dem Update weiterhin vom Internet Explorer 10 geblockt wird. Dort finden Betroffene Web-Entwickler Hinweise, Tipps und Richtlinien für die Kompatibilität von Webseiten mit Windows 8 und IE10.

Mehr zum Thema

Windows 10 Logo
Windows 10

Mit Start10 wird Windows 10 ein Startmenü bekommen, das sich am Design von Windows 7 orientiert. Noch läuft die Beta, der Download lässt noch…
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
USB 3.1 Type-C

Windows 10 wird zum Release direkt einen Support für den neuen Standard USB 3.1 Type-C mitbringen. Das geht aus der Agenda für die WinHec hervor.
Symbolbild: Sicherheitslücke
FREAK-Sicherheitslücke

Ein Workaround mit Tipps von Microsoft, der eigentlich vor der FREAK-Sicherheitslücke schützen soll, macht Probleme mit Windows Update.
Symbolbild: Sicherheitslücke
14 Patches für 45 Lücken

Zum 10. März hat Microsoft im Rahmen seines Patch Days 14 Security Bulletins veröffentlicht, die sich 45 Sicherheitslücken annehmen, inklusive…
Screenshot: KB3035583 blockieren
KB3035583 blockieren

KB3035583 bringt ein Werbe-Tool für Windows 10. Wir zeigen, wie Sie den Patch deinstallieren und dauerhaft in Windows Update blockieren.