Betriebssysteme

Windows 8 Startbutton wird als App nachgeliefert

Die am meisten vermisste Funktion bei Windows 8 ist zweifelsohne der fehlende Start-Button und die dahinter liegende Funktionalität. Dies soll noch in dieser Woche als App nachgeliefert werden.

Interessierte können ab sofort die Vorabversion von Windows 8 herunterladen und testen.

© Microsoft

Interessierte können ab sofort die Vorabversion von Windows 8 herunterladen und testen.

Wir sind Gewohnheitstiere. Seit Jahren bedienen wir Windows über die Funktionalität hinter dem Startbutton. Der fehlt aber derzeit noch in Windows 8. Die Funktionen, die man gewohnt ist, dahinter zu finden, lassen sich auch anders erreichen, was aber ungewohnt ist.Jetzt kann man das Startmenü  mit einem kleinen Trick nachrüsten. In einem Blog der Kollegen von Computerworld wird beschrieben, wie man die Funktionalität mit einem kleinen Trick auch jetzt schon wiederherstellen kann. Allerdings befindet sich der Button dann ungewohnt in der rechten unteren Ecke. Außerdem soll noch im Verlauf der Woche eine kleine App erscheinen, die den Button ebenfalls wieder einfügt.Die Gratis-App namens Start8 verspricht, den Startbutton für die Consumer-Preview wieder nutzbar zu machen. Noch ist die App nicht ganz fertig, man kann sich jedoch bereits registrieren und benachrichtigen lassen, wenn das der Fall ist.

Mehr zum Thema

Windows 10
Nach Windows 10 Update

KB3086786: Dateien von Word, Excel und Powerpoint, die unter Windows 7 erstellt wurden, können nach dem Update auf Windows 10 Probleme machen.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10
"Private Abhöranlage"

"Private Abhöranlage": Die Datenschutzbestimmungen von Windows 10 rufen Verbraucherschützer auf den Plan. Doch ganz hilflos ist der Anwender nicht.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.