Windows-8-Release

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist da

Windows 8 ist da. Ab sofort können alle interessierten Anwender das neue Microsoft-Betriebssystem kaufen, in vollem Umfang downloaden, installieren und nutzen.

image.jpg

© Archiv

Windows 8 ist da! Ab dem heutigen Release-Tag können alle interessierten Anwender das neue Microsoft-Betriebssystem kaufen, in vollem Umfang downloaden, installieren und nutzen.

Microsofts Windows 8 geht zum heutigen 26. Oktober 2012 an den Start. Der Windows-7-Nachfolger ließ lange auf sich warten und machte im Verlauf der vergangenen Monate durch ein neues Design (ehemals Metro) und mit einer für Touch-Geräte optimierten Oberfläche auf sich aufmerksam. Die Anwender sind gespalten. Windows-8-Tablets (OS-Name: Windows RT) oder Touch-fähige Bildschirme wie etwa bei modernen All-in-One-PCs gehören noch nicht zum Standard-Repertoire eines durchschnittlichen PC-Nutzers. Der Umstieg von Windows 7 auf Windows 8 - quasi gleichbedeutend mit dem Ende des klassischen Desktops inklusive Start-Knopf - dürfte für die Nutzer ähnlich gewöhnungsbedürftig sein wie der Umstieg von Windows 3.11 auf Windows 95 im Sommer 1995.

Ratgeber: Grundausrüstung für XP bis Windows 8

Nach einhelliger Meinung sind Touch-Interfaces wie etwa beim iPhone, iPad, bei Android- oder anderen Mobile-Gadgets die Zukunft. Ob sich die direkte Fingerbedienung auf Dauer auch auf Notebooks oder Desktop-PCs durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Anwender, die einen Blick riskieren möchten, können Windows 8 ab sofort in der Pro-Variante als Upgrade und in digitaler Form ab 29,99 Euro auf windows.com erstehen. Wer einen PC-Neukauf mit beinhaltetem Windows 7 tätigt, bezahlt sogar nur 14,99 Euro. Diese Einführungsangebote gelten bis zum 31. Januar 2013. Windows 8 in der Standard-Variante ist bis zu jenem Zeitpunkt weder im Handel noch als Download erhältlich.

Kaufberatung: Das sind die ersten Windows-8-Tablets

Ab Februar 2013 bezahlen interessierte Nutzer jeweils 119,99 Euro (Retail und Download) für die Basis-Fassung. Die Pro-Variante schlägt als Upgrade bis Februar im Handel mit 59,99 Euro (Retail) und auf windows.com wie erwähnt mit 29,99 Euro (Handel) zu Buche. Ab Februar 2013 kostet Windows 8 Pro 279,99 Euro im Handel. Die digitale Variante ist dann nur über den Fachhandel erhältlich. Es gibt Upgrade-Lizenzen für Nutzer von Windows XP, Vista und Windows 7. Weitere Informationen zum neuen Microsoft-Betriebssystem und zu den Preisen (UVP) entnehmen Sie der offiziellen Webseite von Microsoft.

Tipp: Windows 8 Pro Upgrade 32/64 Bit auf Amazon

Mehr zum Thema

Browser-Adressleite
Lösung für Fehler-Code 80092004

Ein kritisches Windows Update (KB3058515) für den Internet Explorer macht Probleme (Fehler-Code 80092004). Hier ist eine Lösung für den Fehler-Code…
Windows XP macht Windows 8.1 Platz
Weltweiter Marktanteil

Windows 8.1 konnte seinen weltweiten Marktanteil im Juni 2015 leicht steigern. Dabei hat das Betriebssystem seinen Urahn Windows XP erstmals…
Symbolbild: Sicherheit
Patch Day

Der Patch Day für Windows, Office & Co startet. Microsoft hat u.a. kritische Sicherheitslücken gestopft, die durch den Hacking-Team-Leak bekannt…
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…