Menü

Linux abgehängt Windows 8 steigert Marktanteil im Dezember 2012 auf 1,72 Prozent

Windows 8 hängt Linux bei der Verbreitung von Betriebssystemen ab. NetApplications misst für das eigene Netzwerk einen Anstieg von rund einem Prozent im November auf 1,72 Prozent im Dezember 2012.
Microsoft überholt Linux mit seinem neuesten Betriebssystem Windows 8. © Screenshot: http://www.netmarketshare.com
Microsoft überholt Linux mit seinem neuesten Betriebssystem Windows 8.

Die Statistik-Experten von NetApplications haben neue Analysen zur Verbreitung von Betriebssystemen veröffentlicht. Demnach konnte sich Windows 8 im Dezember von rund einem auf 1,72 Prozent steigern und somit erstmals Linux überholen. An der Spitze liegt mit 45,11 Prozent weiterhin Windows 7, gefolgt von Windows XP mit 39,08 Prozent. Außerdem listet NetApplications noch Windows Vista mit 5,67 Prozent und die aktuellen Mac-OS-X-Versionen  mit 2,27 (OS X 10.8), 2,07 (OS X 10.6) und genau 2 Prozent (OS X 10.7). Für Windows 8 springt somit der siebte Platz raus. Dahinter folgt Linux mit 1,19 Prozent.

Im November 2012, dem ersten Monat nach dem Release von Windows 8, bezifferten die Statistiker den Anteil des neuesten Betriebssystems noch auf 1,09 Prozent. Positiv ist wohl anzumerken, dass Microsoft den Wert für sein aktuelles Betriebssystem um fast 60 Prozent steigern konnte. Negativ ist sicher das geringe Volumen hinter den Zahlen. Denn sollte Windows 8 auf Dauer floppen, wird es der Nachfolger – gerüchteweise Windows Blue – ebenso entsprechend schwer haben, den Windows-App-Store und somit ein Microsoft-eigenes Ökosystem unter Nutzern zu etablieren.

Nicht nur Windows 8 hat ein Plus hingelegt. Windows 7 wuchs um rund 0,4 Prozent und steigert den Gesamtanteil von Windows von 91,45 auf 91,74 Prozent. Das bedeutet gleichzeitig, dass Apple mit Mac OS X einstecken musste. Apple verlor 0,27 Punkte und landet für den Dezember 2012 bei 7,07 Prozent. Dafür sieht es bei den Mobile-Betriebssystemen deutlich besser aus. Hier ist iOS der Marktführer mit 60,13 Prozent, während Android auf 24,6 Prozent kommt. Windows Phone erreicht 1,05 Prozent und liegt damit hinter Java ME (10,18 Prozent), Blackberry (1,59 Prozent) und Symbian (1,53 Prozent).

Für die Erhebung der Betriebssystemdaten erfasst NetApplications eindeutige Besucher pro Seite und pro Kalendertag in einem Netzwerk von über 40.000 Webseiten. Die Zahlen spiegeln nicht unbedingt Gerätekäufe wider, sondern den Praxisfall für einen sprachlich wie räumlich eingeschränkten - wenngleich nicht kleinen - Online-Kosmos. Die Daten von NetApplications können Sie hier einsehen. Tipp: Folgen Sie dem PC Magazin auf Facebook und hinterlassen Sie uns ein "Gefällt mir", um stets über laufende Entwicklungen in Sachen IT, Internet & Co. auf dem Laufenden zu bleiben.

 
x