Windows 8 und Phone kaum gefragt

Google plant keine dedizierten Apps für G-Mail, Drive & Co. im Microsoft-Store

Der Store von Windows 8 und Windows Phone wächst zwar kontinuierlich, doch Google hat offenbar keine Pläne, daran teilzuhaben. Produkt-Manager Clay Bavor sagte, dass derzeit keine Pläne für dedizierte Google-Apps wie etwa Google-Mail oder Drive bestehen.

Windows 8 und -Phone seien laut Google kaum in Benutzung. Daher gebe es auch keine Apps für den Store.

© Hersteller

Windows 8 und -Phone seien laut Google kaum in Benutzung. Daher gebe es auch keine Apps für den Store.

Google orientiert sich am Nutzer, und dieser sei nicht mit Windows 8 oder Windows Phone unterwegs. Daher plane der Suchmaschinengigant auch keine dedizierten Apps für Dienste wie Google-Mail, Google-Drive, Google-Maps, Google-News und mehr im Windows-Store von Microsoft. Dies sagte der "Product Management Director" Clay Bavor im Gespräch mit dem britischen Technikportal V3.

Bavor glaubt nicht an ein größeres Interesse der Nutzer an entsprechenden Apps, daher würden auf jenem Gebiet keine entsprechenden Arbeiten stattfinden. "Wir haben keine Pläne, Windows-Apps zu bedienen. Wir überlegen vorsichtig, auf welchem Gebiet wir investieren und orientieren sich uns am Nutzer. Und diese finden sich nicht auf Windows Phone oder Windows 8.", sagte Bavor. "Sollte sich das ändern, würden wir uns natürlich anpassen.

Stattdessen plane Google, künftig weiterhin vorrangig auf iOS und Android zu setzen. Mit seiner Ansicht zu Windows-8-Nutzerzahlen scheint Bavor nicht sehr danebenzuliegen. In jüngsten Erhebungen stellten unabhängige Marktbeobachter einen Windows-8-Marktanteil von ein bis zwei Prozent fest. Dies könnte sich nach einhelliger Meinung gegen Weihnachten ändern. Dann soll der Absatz von Computern, Tablets und Smartphones mit Microsofts neuen Betriebssystemen wachsen.

Ein anderes Thema lässt ebenso vermuten, dass Google nicht um den stetig wachsenden Windows-Store herumkommen wird: die zukunftsweisende Cloud-Technologie. Windows 8 bringt serienmäßig eine SkyDrive-App mit: eine Integration für Microsofts eigenen Online-Datendienst. Sollte Windows 8 und Windows Phone in der Gunst der Nutzer deutlich steigen, dürfte auch SkyDrive Pluspunkte sammeln. Mit Google-Drive hat der Suchmaschinengigant einen eigenen Cloud-Dienst, der gegen Konkurrenten wie die Dropbox, die Apple iCloud oder andere Produkte noch das Nachsehen hat. Die Statements von Google über Windows 8 finden Sie hier

Mehr zum Thema

Screenshot: http://www.windowsphone.com/de-de
Ballmer über die Konkurrenz

Steven Ballmer sprach sich nach dem Windows-8-Verkaufsstart über die Konkurrenz aus. Android sei zu unkontrolliert und "wild", während Apple…
Android, iOS oder Windows Phone 8 Welches Betriebssystem soll es sein?
Die Qual der Wahl

Viele stehen vor der Entscheidung: Smartphone bzw. Tablet mit Android, iOS oder doch Windows Phone 8? Unser Experte Klaus Länger stellt die…
Chrome OS unter Windows 8.1: Mit unserer Hilfe nutzen Sie beide Betriebssysteme gleichzeitig.
So geht's

Überlegen Sie nicht "Chrome OS oder Windows 8". Mit Windows 8.1 oder dem Vorgänger nutzen Sie Chrome OS einfach mit der Kacheloberfläche unter…
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…