Bug im Windows Server Update Service

Windows 8.1 Update KB2919355 - Microsoft stoppt Download für Enterprise-Kunden

Microsoft stoppt das Windows 8.1 Update (KB2919355) für Enterprise-Kunden. Bugs sorgen im WSUS (Windows Server Update Service) für spätere Download-Fehler.

Windows 8.1: Enterprise-Kunden müssen vorerst auf das Windows-Update verzichten.

© Hersteller / Archiv

Windows 8.1: Enterprise-Kunden müssen vorerst auf das Windows-Update verzichten.

Server-Admins, die das Windows 8.1 Update (Enterprise Edition) für Client-Rechner aufspielen wollen, müssen sich noch gedulden. Microsoft hat den Download für Enterprise-Kunden vorerst gestoppt. Grund ist ein Bug - respektive ein Konflikt des Updates mit der Bezeichnung KB2919355 (Windows 8.1 Update) - mit dem Windows Server Update Service (WSUS). Nach Einspielen des aktuellen Windows 8.1 Updates würden Client-Rechner keine weiteren Updates mehr bekommen.

Laut Microsoft tritt der Fehler auf, wenn Clients sich per HTTPS-Verbindung mit SSL-Verschlüsselung mit einem Update-Server verbinden wollen, auf dem das Sicherheitsprotokoll TLS 1.2 nicht aktiviert ist. Betroffen sind laut Windows-Hersteller die Betriebssystem-Fassungen Windows Server 2003, 2003 R2, 2008 und 2008 R2. Microsoft identifiziert die Fehlerquelle vorrangig im WSUS 3.0 Service Pack 2. Bei den genannten Systemen ist TLS 1.2 standardmäßig deaktiviert. Betroffen sein können zwar auch Windows Server 2012 und 2012 R2, doch bei den aktuelleren Versionen ist das Protokoll von Haus aus aktiviert.

Microsoft hat bislang zwar noch keine Lösung, empfiehlt auf der Support-Webseite jedoch einen Workaround. Server-Administratoren sollen HTTPS an den WSUS-Servern deaktivieren. Anschließend werden weiterhin Updates für die zu betreuenden Client-Rechner geladen. Wenn Microsoft einen Bugfix veröffentlicht hat, kann HTTPS wieder verwendet werden. Alternativ steht das Windows Update (KB2919355) auch als Download mit manueller Installation zur Verfügung. Hierbei sind laut Microsoft jedoch Probleme möglich.

Seit dem 8. April 2014 ist das Windows 8.1 Update als Download verfügbar. Dieses bringt unter anderem einige Anpassungen an der Oberfläche, die vor allem Fans der bisherigen Windows-7-Oberfläche gefallen dürften. Laufende Apps bieten beispielsweise die klassischen Buttons zum Schließen und Minimieren, das Startmenü wurde verändert und mehr. Weitere Informationen finden Sie in unserer Ankündigung zum Download-Termin für das Windows 8.1 Update.

Mehr zum Thema

Windows 10: Event - Einladung
Consumer Experience

Microsoft hat für den 21. Januar 2015 ein Windows-10-Event angekündigt. Dort will Microsoft die Neuerungen für Privatanwender vorstellen.
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…
Kurz vor dem Windows-10-Release zeigen die PC-Absätze weiter steil nach unten.
Update wird nicht angezeigt

Nach dem Windows-10-Release haben viele Nutzer immer noch keine Benachrichtigung zum Update erhalten. Wann ist der Download für alle verfügbar?
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…