Release erst mit Windows 9

Windows 8.1 Startmenü kommt nicht vor 2015

Das neue Startmenü für Windows 8.1 kommt nicht mit Windows 8.1 Release soll stattdessen erst 2015 mit Windows 9 Treshold sein.

Das neue Startmenü soll erst mit Windows 9 im April 2015 kommen.

© Microsoft

Das neue Startmenü soll erst mit Windows 9 im April 2015 kommen.

Das Windows 8.1 Update 2 enthalte nicht das neue Startmenü, berichten Quellen der Journalistin und Microsoft-Expertin Mary Jo Foley. Der Release des lange ersehnten Features für Windows 8 (und aufwärts) soll stattdessen erst mit Windows 9 (Codename: Treshold) - und somit nicht vor 2015 - erfolgen. Mit dem genannten, zweiten Update für Windows 8.1 plante Microsoft angeblich bis zuletzt, ein Startmenü zu implementieren, das der klassischen Windows-7-Menüleiste ähnelt. Als Termin für das Update 2 gelte der August 2014.

Windows 9 Treshold soll nach gegenwärtigem Stand im April 2015 bereitstehen.  Microsoft habe entschieden, das Startmenü bis dahin zu verschieben. Angaben zu den Gründen bleiben uns die Quellen von Foley jedoch schuldig. Es ist also unbekannt, ob das auf der Build-Entwicklerkonferenz vorgestellte, neue Menü nicht rechtzeitig fertig wird, oder ob andere Gründe für eine Verschiebung sorgen mussten.

Lesetipp: Release-Date für Windows 8.1 Startmenü

Welche Änderungen das Windows 8.1 Update 2 enthalten wird, wenn das neue Startmenü entfällt, bleibt abzuwarten. Klassische Windows-Nutzer sollen sich jedoch darauf einstellen können, dass Microsoft weiterhin an der optimierten Bedienbarkeit des Betriebssystems mit Maus und Tastatur arbeitet. An dieser Strategie habe sich nichts geändert. Nachdem das Windows 8.1 Update 1 unter anderem schon die Bedienbarkeit und das Schließen von Apps vereinfacht hat, bleiben weitere Optimierungen und Änderungen noch unter Verschluss.

Lesetipp: Windows 8.1 mit Windows 7 Oberfläche

Im Rahmen der Demonstration des neuen Startmenüs auf der angesprochenen Build-Entwicklerkonferenz im April dieses Jahres sagte Terry Myerson, Microsofts Executive Vice President, dass das Menü mit der nächsten Version von Windows komme. Er sagte nicht, ob damit Windows 8.1 Update 2 oder Windows 9 gemeint ist. Aktuelle Leaks deuteten darauf hin, dass es mit dem Windows 8.1 Update 2 im Herbst hätte soweit sein können. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden. Die News zum verschobenen Release des Windows-Startmenüs lesen Sie auf zdnet.com im englischsprachigen Original.

Mehr zum Thema

Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Windows 10 Technical Preview

Zum Patch Day erhält auch Windows 10 Updates. Neben dem Flash-Player empfiehlt Microsoft einen Bugfix für künftige Build-Downloads.
Screenshot: KB3035583 blockieren
KB3035583 blockieren

KB3035583 bringt ein Werbe-Tool für Windows 10. Wir zeigen, wie Sie den Patch deinstallieren und dauerhaft in Windows Update blockieren.
Symbolbild PC-Tuning
Bugfixes für Benutzerkonten, WLAN & Co.

Microsoft hat eine Woche nach dem Patch Day fast 30 optionale Patches via Windows Update veröffentlicht. Sie bringen hauptsächlich Bugfixes.
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…