Digitale Fotografie - Test & Praxis

Windows 7-kompatibel - Parallels Desktop 5 für Mac OSX

Windows-Anwendungen unter Mac OSX ausführen - das klappt mit dem Virtualisierer Parallels Desktop 5. Die neue Version soll spürbar schneller sein und

image.jpg

© Archiv

Windows-Anwendungen unter Mac OSX ausführen - das klappt mit dem Virtualisierer Parallels Desktop 5. Die neue Version soll spürbar schneller sein und 3D-Funktionen beherrschen. Nahtlose Integration von Windows-Programmen verspricht Hersteller Parallels für sein gleichnamiges Produkt. Dabei gibt sich die Software flexibel und nimmt als Gastsystem sämtliche Windows-Varianten auf - sowohl in 32 Bit als auch in 64 Bit. Neu in Version 5 ist zudem die 3D-Untersütztung bis DirectX 9 und OpenGL 2.1. Damit sollen neben Fenstereffekten für Windows und Linux auch Spiele möglich sein - zumindest nicht mehr ganz aktuelle. Von großem Nutzen dürfte die gemeinsame Zwischenablage sein, mit der sich kopierte Bilder und Texte zwischen OSX- und Windows-Anwendungen austauschen lassen. Besitzer von MacBooks dürfen sich in Windows 7 zudem über Multitouch-Bedienung freuen. Parallels Desktop 5 kostet 80 Euro, das Update 50 Euro. Weitere Neuerungen zum Nachlesen sowie eine kostenlose Testversion gibt's für Interessierte auf der deutschen Webseite. www.parallels.com/de

Mehr zum Thema

Kryptowährungen
Fork

Die Macher von Litecoin Cash haben die offizielle Wallet als Download freigegeben. Coinomi kündigt einen passenden LCC-Support an. Der Kurs steigt…
Bitcoin Kurs
Kryptowährungs

Der Bitcoin-Kurs hält sich über 11.000 US-Dollar. Die Stimmung bei Investoren ist positiv. Zudem bekommt der Bitcoin-Code bald ein Update.
Windows 10 startet nicht Hilfe - fotolia 89448631
Antimalware Scan Interface

Ein Fehler in Windows 10 schränkt den Nutzen von Antiviren-Programmen deutlich ein. Ein Update ist bereits verfügbar – spielen Sie es unverzüglich…
McAfee-Coins
Kyptowährungen

Der Bitcoin erholt sich seit Anfang Februar rasend schnell. Kursverluste gibt es dafür bei Altcoins wie Ethereum, Ripple, IOTA und Co. zu verzeichnen.
AVM Fritzbox 7583
Für DSL, Kabel und LTE

Auf dem MWC stellt AVM neue Router wie etwa die Fritzbox 7583 vor, die mit Übertragungsraten von bis zu 3 GBit/s glänzen. Dazu kommen weitere…