Cloud-Windows

Kommt das Cloud-Betriebssystem Windows 365?

Plant Microsoft ein Cloud-Betriebssystem Windows 365? Gerüchte und Hinweise verdichten sich, das es demnächst eine Art von Windows-Abo nach dem Modell von Office 365 geben könnte.

Cloud-Windows 365

© WEKA

Microsoft Logo

Die Hinweise verdichten sich, dass es das Windows-Betriebssystem künftig nicht nur zu kaufen geben wird, sondern dass es auch in einer Art von Abo-Modell betrieben werden könnte. Auch ein komplett in die Cloud ausgelagertes System Windows 365 wäre möglich, auf welches die User mit Mobilgeräten überall zugreifen könnten.

Die Spekulationen um Windows 365 werden vor allem von Microsoft-Stellenanzeigen genährt, in denen Mitarbeiter für die Einrichtung von Diensten für "Windows as a Service" und für die Erstellung der entsprechenden neue Software-Plattform gesucht werden.

Diese Entwicklung würden auch den Aussagen von Microsoft-Strategen wie die von Steve Ballmer - "One strategy, one Microsoft" - sowie  von Satya Nadella - "Mobile first, cloud first" - entsprechen.

Lesetipp: Microsoft Office 365 im Überblick

Ein neues Abo-Modell könnte dem von Office 365 entsprechen, welches sich die Nutzung ebenfalls monatlich oder jährlich vergüten lässt. Die Spekulation will auch bereits wissen, dass es ein kostenfreies Grundmodell des Betriebssystems geben könnte, das in etwa der Windows-7-Starterversion entspräche. Die User müssten sich dann kostenpflichtig die benötigten Anwendungen dazu mieten.

Mehr zum Thema

DoNotSpy10 unter Windows 10
DoNotSpy10 als Download

Kritik an den Standardeinstellungen von Windows 10: Mit DoNotSpy10 kommt ein Gratis-Tool, das höheren Datenschutz und mehr Privatsphäre bietet.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424

Windows 10 erhält das erste große Update. Das "Cumulative Update" KB3081424 bringt das System auf einen Schlag auf den aktuellen Stand.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.