Hero-Wallpaper im Video

Windows 10 - Microsoft zeigt offizielles Hintergrundbild

Microsoft präsentiert das Hero-Wallpaper für Windows 10 in einem Video. Darin sehen wir auch, wie aufwendig das offizielle Hintergrundbild erstellt wurde.

Kurz vor dem Windows-10-Release zeigen die PC-Absätze weiter steil nach unten.

© Screenshot / Youtube

Erreicht Microsoft mit diesem Bild den selben Kultstatus wie bei XP?

In einem neuen Video zeigt Microsoft das Hero-Wallpaper für Windows 10, und wie es erstellt wurde. Der Aufmacher dieses Artikels präsentiert das offizielle Hintergrundbild als Screenshot aus dem Video, das wir Ihnen in dieser Meldung zeigen. Wir sehen rechts das mit Windows 8 eingeführte, blaue Windows-Logo, das von der Rückseite aus beleuchtet wird. Transparenz, mehrere Lichtkegel und Rauch sorgen für eine futuristische, kühle Atmosphäre.

Microsoft hat das Motiv - wie im Video dokumentiert - real aufgebaut, Nebelmaschine sowie Beleuchtung eingeschaltet und abfotografiert. Photoshop oder vergleichbare professionelle Bildbearbeitungs-Programme kamen anscheinend erst hinterher zum Einsatz.

Verantwortlich für das futuristische Design des Windows 10 Hero Wallpapers zeichnet Bradley Munkowitz. Dieser kreierte bereits den Titelbildschirm des Kinofilms Tron: Legacy (2010) und die grafischen Benutzeroberflächen der Computersysteme im Tom-Cruise-Streifen Oblivion (2013).

Windows 10 erscheint am 29. Juli und soll innerhalb der ersten drei Jahre auf über einer Milliarde Geräten installiert sein. Klar, dass Microsoft das Hintergrundbild nicht einfach dem Zufall oder einer Laune eines Entwicklers überlässt: Windows-Wallpaper haben Tradition! Viele Nutzer belassen die Standardeinstellungen für das Hintergrundbild nach dem Windows-Installationsprozess.

Die Folge: Jedes Windows-Release ist klar zu identifizieren - ein mit Gras bedeckter Hügel unter einem leicht bewölkten und blauen Himmel steht wohl für fast alle Computernutzer automatisch für Windows XP. Auch später folgten Motive, an die sich viele Anwender noch heute erinnern. Schauen Sie in die folgende Galerie:

Bei Vista ist es ein gelblich-grünes Zusammenspiel aus geschwungenen Linien, Lichtkegeln und Transparenzeffekten, die das seinerzeit neue Aero-Glass-Design unterstützten. Windows 7 kommt in der Basis-Einstellung mit einem ähnlichen, aber deutlich weniger verspielten Motiv mit hellen Blautönen, einer leicht durchschimmernden Lichtquelle und wenigen geschwungen Linien in Weiß (plus einer zarten Pflanze). Auf anderen Systemen können als Grundeinstellung nach dem Setup auch die Standard-Wallpaper von Windows 7 im 30-Minuten-Takt durchgewechselt werden. Am beliebtesten dürften die Voreinstellungen Architektur oder Landschaften gewesen sein, die entsprechende Motive lieferten.

Bei Windows 8 war es - abgesehen vom einfarbigen Startbildschirm - erst eine Sonnenblume in Nahaufnahme und bei 8.1 ein orangenes Motiv, dass kubische Formen analog zu den neuen Live-Kacheln beinhaltete.

Windows 10 Hero Desktop Image | Behind the Scenes

Quelle: Windows
2:20 min

Bildergalerie

Windows XP: Wallpaper
Galerie
XP, Vista, 7 & Co.

Windows-Wallpaper haben Tradition. Wir zeigen Eindrücke aus den Versionen XP, Vista, Windows 7, 8 und 8.1.

Mehr zum Thema

DoNotSpy10 unter Windows 10
DoNotSpy10 als Download

Kritik an den Standardeinstellungen von Windows 10: Mit DoNotSpy10 kommt ein Gratis-Tool, das höheren Datenschutz und mehr Privatsphäre bietet.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424

Windows 10 erhält das erste große Update. Das "Cumulative Update" KB3081424 bringt das System auf einen Schlag auf den aktuellen Stand.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.