Verfügbar ab Ende August

Windows 10 - Amazon USA bestätigt USB-Sticks für saubere Neuinstallation

Bei Amazon USA lässt sich Windows 10 auf USB-Sticks bestellen. Damit sind entsprechende, neue Microsoft-Vertriebswege wohl bestätigt.

Windows 10 auf vielen Geräten

© Microsoft

Windows 10 kommt am 29. Juli: auf DVD, per Download - und auf USB-Sticks?

Der Windows 10 Release erfolgt am 29. Juli, für die meisten Nutzer von Windows 7 und 8.1 ist das Upgrade kostenlos. Wer nicht für das Gratis-Update qualifiziert ist, der muss sich gegebenenfalls einen entsprechenden PC mit einer Lizenz der Vorgänger (bzw. gleich mit Windows 10) oder die Retail-Fassung mit DVDs des neuen Microsoft-Betriebssystems kaufen. Alternativ könnten USB-Sticks von Microsoft herhalten, mit dem Nutzer ihr Windows aktualisieren oder gleich sauber neuinstallieren ("Clean Install") können. Entsprechende Gerüchte machten in den vergangenen Wochen die Runde.

Lesetipp: Windows 10 Release auf USB-Sticks?

Diese Gerüchte scheinen sich nun als wahr herauszustellen. Denn die US-Website von Amazon listet neuerdings "USB Flash Drives" mit Windows 10 Home und Pro. Die Preise entsprechen den offiziellen Beträgen, die Microsoft für die USA genannt hat: Rund 200 US-Dollar für die Pro- und rund 120 US-Dollar für die Home-Version von Windows 10.

Lesetipp: Windows 10 - Microsoft nennt offizielle Preise

Wie zuvor kolportiert, kommen die Sticks mit Windows 10 in sowohl 32- als auch 64-Bit-Version. Nutzbar ist jedoch nur eine der Varianten. Ein Stick enthält nur eine Lizenz. Abgesehen davon könnte die Wartezeit ungeduldigen Nutzern sauer aufstoßen. Amazon USA gibt als Startschuss für die Auslieferung den 30. August an - ein Monat nach dem Windows 10 Release.

Da Microsoft USB-Sticks mit Windows 10 selbst noch nicht angekündigt hat, könnte es sich bei dem Termin des 30. Augusts lediglich um einen Platzhalter handeln - kurz vorher soll Amazon USA den 16. August angegeben haben. Immerhin wird der Artikel von Amazon direkt verkauft und verschickt, nicht etwa über einen Marketplace-Händler.

Doch bevor Sie nun jubeln und bestellen: Amazon Deutschland hat noch keine entsprechenden Produktseiten freigeschaltet, Amazon USA liefert laut den Produktbeschreibungen zudem ausschließlich innerhalb der US-Grenzen. Ausnahmen sind sogenannte "APO/FPO"-Adressen. Das sind beispielsweise US-Militärbasen außerhalb der Landesgrenzen.

Zu diesem Zeitpunkt kann man die Produktseiten zu Windows 10 Pro und Windows 10 Home auf Amazon.com also lediglich als eine Quasi-Bestätigung für kommende USB-Sticks mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem werten. Diese kämen vor allem Nutzern von Ultrabooks und Netbooks entgegen, die in der Regel nicht mit einem optischen Laufwerk ausgestattet sind. Außerdem läuft das Windows-Setup vom USB-Stick im Normalfall deutlich schneller als von einer Scheibe.

Mehr zum Thema

DoNotSpy10 unter Windows 10
DoNotSpy10 als Download

Kritik an den Standardeinstellungen von Windows 10: Mit DoNotSpy10 kommt ein Gratis-Tool, das höheren Datenschutz und mehr Privatsphäre bietet.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424

Windows 10 erhält das erste große Update. Das "Cumulative Update" KB3081424 bringt das System auf einen Schlag auf den aktuellen Stand.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.