Windows Update

Windows 10 Threshold 2 entfernt Sicherheitsprogramme

Das Update auf Windows 10 Threshold 2 entfernt Programme, die eigentlich dem Schutz des Computers dienen. Unter anderem wird ESET Antivirus durch Microsoft Defender ersetzt.

Windows 10 - Startmenü

© Microsoft

Windows 10 Threshold 2 entfernt eigenmächtig Sicherheitsprogramme.

Das Windows-10-Update auf Threshold 2 bringt neben neuen Features auch einigen Ärger mit sich. Wie das Sicherheitsunternehmen ESET mitteilt, werden im Zuge der Aktualisierung auf Version 1511 einige Sicherheitsprogramme deinstalliert.

Die Anti-Virus-Lösungen von ESET werden in Windows 10 Threshold 2 durch den Windows Defender ersetzt. Dieser ist zwar kostenlos, schneidet in unserem Anti-Virus-Test 2015 aber deutlich schlechter ab als die betroffene ESET Smart Security.

Lesetipp: Windows 10 Update - Das kommt neu mit Threshold 2

ESET begründet die Deinstallation der Programme damit, dass Microsoft die Kompatibilitätsvorgaben für Software, die auf Windows 10 laufen soll, verändert hat. Durch das Threshold-2-Update werden die Programme "ESET NOD32 Antivirus", "ESET Smart Security", "ESET Endpoint Antivirus" und "ESET Endpoint Security" als nicht mehr kompatibel zu Windows 10 angesehen.

Microsoft selbst äußerte sich noch nicht zur Problematik. Eine einfache Lösung besteht darin, das deinstallierte Programm neu zu installieren. Danach funktionieren die ESET-Sicherheitslösungen wie gehabt - zumindest bis zum nächsten großen Update.

Neben den ESET-Sicherheitslösungen sollen auch eine Reihe von Programmen anderer Hersteller betroffen sein, wie Windows-10-Nutzer bei Reddit berichten.

Mehr zum Thema

Sicherheit und Virenschutz
Sicherheits-Software

Die verschiedenen Business-Antivirus-Suiten unterscheiden sich nicht nur in puncto Sicherheit, sondern insbesondere auch bei den Ausstattungsmodulen.
Q WALKER.COM Virus im Malware Museum
MS-DOS-Nostalgie

Das Internet Archive eröffnet online ein Malware Museum. Zu sehen gibt es Oldschool-Viren der 80er und 90er - ausgestellt in DOS-Emulatoren.
Screenshot Twitter
Sicherheit

Derzeit werden gefälschte Rechnungen verschickt, die gefährliche Dateien im Anhang haben. Die Cyberkriminelle nutzen echte Daten aus dem…
Fantom-Ransomware: ein Windows-Update-Fake
Ransomware

Ein Sicherheitsexperte fand mit „Fantom“ einen neuen Erpressungs-Trojaner. Dieser gibt sich nach einer Infektion als kritisches Windows Update…
Ransomware Locky
Trojaner

Fiese Ransomware statt nordischer Göttervater: Eine neue Variante des Erpressungstrojaners Locky ist aufgetaucht.