Bis zu 6 GB weg

Windows 10: Versteckter Download ohne Reservierung

Bis zu 6 GB Speicherplatz oder Internet-Traffic unter Windows 7 weg? Das liegt wohl am automatischen Windows 10 Download, auch ohne Reservierung.

Windows 10: Update erzwingen

© WEKA Media Publishing GmbH

Windows 10: Download und Installation

Microsoft hat bestätigt, die Setup-Dateien von Windows 10 per Windows Update auch dann zu verteilen, wenn der Nutzer das Update gar nicht reserviert hat. Teilweise verschwinden so je nach Windows-Version (Home und Pro sowie 32 oder 64 Bit) bis zu 6 GB - sowohl auf der Festplatte als auch durch den Download beim Datenvolumen. Das ist für entsprechende Tarifnutzer besonders ärgerlich. Das hat ein Leser der britischen Tageszeitung The Inquirer herausgefunden, nachdem dieser sich über eine Woche lang mit einem langsamen Internetzugang begnügen musste.

Der besagte Nutzer hat das Gratis-Update auf Windows 10 nicht reserviert. Er entdeckte und meldete den Mitarbeitern vom  Inquirer jedoch einen versteckten Ordner namens "$Windows.~BT", der die Windows-10-Installationsdateien enthielt. Dazu konnte der Leser in der Historie von Windows Update wiederholt fehlgeschlagene Installationsversuche von Windows 10 nachweisen. Er sagte der Quelle: "Ich kenne mindestens zwei Personen, bei denen genau deshalb das verbrauchte Datenvolumen im August das jeweilige Limit überstieg, mein eigener DSL-Zugang ist nicht so schnell. Microsoft lässt PCs das Update nicht nur herunterladen, sondern versucht sich bei jedem Windows-Start auch an einer Installation."

Lesetipp: Windows 10 oder Windows 7?

Mitarbeiter von theinquirer.net haben bei Microsoft nachgefragt, und eine eher fragwürdige Antwort auf die Frage erhalten, warum trotz fehlender Reservierung ein Download stattfindet: "Wer automatische Updates in Windows Update aktiviert hat, für den bieten wir Hilfe beim Download der benötigten Windows 10 Dateien an, wenn sich dieser sich für ein Upgrade entscheidet. Ist der Download abgeschlossen, wird der Nutzer darüber informiert, dass die Installation bereit ist." In anderen Worten: Der Download findet statt "für alle Fälle".

Lesetipp: Windows 10 Update Hinweis entfernen

Kann man die Dateien löschen und den Download verhindern? Prüfen Sie, ob auf der Systempartition ein entsprechend versteckter Ordner vorhanden ist. Lassen Sie sich dafür in der Systemsteuerung unter Ordneransicht versteckte Dateien und Ordner sowie versteckte Systemverzeichnisse anzeigen. Gegebenenfalls müssen Sie sich als Administrator anmelden. Unter Windows Update ist ein bestimmter Patch für das Verhalten zuständig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Patch KB3035583 entfernen und blockieren können, damit er nicht neu heruntergeladen wird.

Mehr zum Thema

Windows 10: Desktop mit Tablet
Keine Update-Downloads mehr nach dem Setup

Mit dem Threshold 1 Refresh von Windows 10 erspart Microsoft vielen Nutzern den Download der bisherigen Windows Updates seit dem Release.
Windows 10: Desktop mit Tablet
Abhöranlage & Co.

Windows 10 kämpft seit dem Release mit Spionage-Vorwürfen. Microsoft verrät nun in einem Blog-Beitrag, was an der angeblichen Datensammelwut dran…
Windows 10: Der Marktanteil in den ersten zwei Monaten.
Zweiter Monat nach dem Release

Nachdem Microsoft sich mit Windows 10 im August einen Marktanteil von über 5 Prozent erkämpfen konnte, fällt das Wachstum im September deutlich…
Windows 10: Desktop mit Tablet
Download und Reservierung blockieren

Sie wollen Windows 10 (noch) nicht und die Reservierung sowie den Download endgültig entfernen und sperren? Wir haben drei Tipps für Sie!
Windows 10: Einstellungen vs Systemsteuerung
PC einstellen und anpassen

Auf Nachfrage hat Microsoft eine Begründung dafür gegeben, warum die Systemsteuerung dem neuen Einstellungsfenster in Windows 10 weichen muss.