PC einstellen und anpassen

Windows 10: Deswegen wird die Systemsteuerung abgeschafft

Auf Nachfrage hat Microsoft eine Begründung dafür gegeben, warum die Systemsteuerung dem neuen Einstellungsfenster in Windows 10 weichen muss.

Windows 10: Einstellungen vs Systemsteuerung

© WEKA Media Publishing GmbH

Windows 10: Die Einstellungen (rechts) werden die “Systemsteuerung” ersetzen.

Es wurde bislang nur mehr oder weniger deutlich kommuniziert, ist aber lediglich eine Frage der Zeit: Mit Windows 10 wird die bekannte Systemsteuerung, die weitreichende Einstellungsmöglichkeiten für den PC und andere Windows-Geräte erlaubt, abgeschafft. Stattdessen wird das Menü „Einstellungen“ den Platz der Systemsteuerung übernehmen. Microsoft hat nun auf Nachfrage verraten, warum.

Ein Nutzer fragte auf Twitter, warum es in Windows 10 derzeit sowohl die „Einstellungen“ als auch die Systemsteuerung geben muss. Microsofts Senior Program Manager Brandon LeBlanc antwortete, dass Microsoft ein einheitliches Interface über alle Plattformen hinweg schaffen möchte. Er betonte weiter, dass die „Einstellungen“ nicht nur Touchscreen-optimiert seien, sondern auch gut per Maus bedienbar seien.

Lesetipp: Windows 10 oder Windows 7?

Microsofts Leiter des Insider-Programms für Windows 10 – Gabriel Aul – führte die Erklärungen seines Kollegen weiter aus. Eine Doppellösung, um Einstellungen am Gerät vorzunehmen, würde mehr unnötige Code-Zeilen und einen erhöhten Verbrauch in Sachen RAM und Speicherplatz bedeuten. Weitere Details lieferten LeBlanc und Aul in der Twitter-Unterhaltung nicht. Immerhin hat Microsoft nun klar bestätigt und mehr oder weniger nachvollziehbar erklärt, dass und warum die Systemsteuerung bald nicht mehr zur Verfügung steht. Wann sie „rausgepatcht“ wird, bleibt abzuwarten. Womöglich wird es findige Entwickler geben, die sie per inoffizieller Erweiterung wieder zurückbringen, ähnlich dem Startmenü für Windows 8.

Lesetipp: Windows 10 Backup mit Bordmitteln

Das Menü Einstellungen wurde mit Windows 8 eingeführt. Da dieses Betriebssystem aus verschiedenen Gründen floppte, hat sich auch das neue Menü nie vieler Fans erfreuen können. Derzeit bieten die „Einstellungen“ in Windows 10 noch nicht alle Möglichkeiten, die die Systemsteuerung mitbringt. Das soll sich ändern: hoffentlich, bevor diese abgeschafft wird.

Mehr zum Thema

Windows 10: Der Marktanteil in den ersten zwei Monaten.
Zweiter Monat nach dem Release

Nachdem Microsoft sich mit Windows 10 im August einen Marktanteil von über 5 Prozent erkämpfen konnte, fällt das Wachstum im September deutlich…
PC schneller machen: Tuning für RAM & CPU
Tipps und Tricks

Wer Windows 10 und andere Betriebssysteme parallel nutzt, kann die Namen in der Boot-Anzeige ändern. Wir zeigen, wie es geht!
Spionage
Sicherheit

Das Anniversary Update für Windows 10 brachte Änderungen an den Datenschutzeinstellungen. Wir zeigen, wie Sie Ihre Sicherheit erhöhen.
Windows Updates im September 2016
Patch Day

Der Patch Day September 2016 ist da und Microsoft bringt kritische wie wichtige Sicherheitsupdates für Windows, den integrierten Flash-Player, Office…
Windows 10 Live Kacheln deaktivieren
Patch Day

Einige Nutzer von Windows 10 haben Probleme mit dem aktuellen Windows-Update KB3189866. Der Patch bleibt beim Download hängen. Hier ist eine Lösung.