Version 1703

Windows 10: Redstone 2 Release womöglich im März 2017

Es gibt Hinweise, wonach das nächste große Update für Windows 10 nach dem Release des Anniversary Updates im März 2017 erfolgen könnte.

Windows 10 - Startmenü

© Microsoft

Wann bekommt Windows 10 das nächste große Update? Gerüchte gehen vom März aus.

Microsoft plant bei Windows 10, jährlich zwei große Updates zu bringen. Nachdem Redstone 1 – das Anniversary Update – statt im Juli 2016 (Version 1607) – erst im August startete, wurde Redstone 2 auf 2017 verschoben. In der aktuellen Insider Build 14946 hat der Twitter-Nutzer „h0x0d“ bzw. „WalkingCat“ einen Hinweis auf eine weitergehende Windows-Versionsnummer gefunden. In der Dokumentation der sogenannten „Legacy Dictionary Attack Parameters“ führt Microsoft als unterstützte Windows-Fassung demnach die Version 1703 an.

Die Versionsbezeichnung 1703 setzt sich aus der Zahl 17 für das Jahr 2017 und der Zahl 3 für den Monat März zusammen. Daraus lässt sich ableiten, dass Microsoft für ein großes Windows-Update das entsprechende Datum zumindest anvisiert. Ob jenes große Update – folglich Redstone 2 – tatsächlich im März 2017 kommt, bleibt abzuwarten. Das hat beim zuvor geplanten Juli-Release für das Anniversary-Update schließlich ebenso nicht funktioniert. Stattdessen wurde es minimal um einen Monat später auf den 2. August verschoben.

Es ist derweil unbekannt, welche großen Änderungen Microsoft für Windows 10 plant. Sicher ist, dass das aktuelle Microsoft-Betriebssystem laufend aktualisiert werden soll. Übrigens ist Ende März Microsofts Entwicklerkonferenz Build 2017. Der Event würde als Start-Termin für große Windows-Neuigkeiten wiederum passen.

Lesetipp: Windows, Office & Co. – Details zum Patch Day Oktober 2016

Darüber hinaus haben Quellen noch gehört, dass weitere Redstone-Updates anstehen – ein drittes im Sommer und sogar ein viertes für 2018. Wir halten Sie auf unserer Webseite natürlich auf dem Laufenden. Den erwähnten Tweet mit weiteren Informationen finden Sie auf Twitter.

Mehr zum Thema

Windows 10: Werbe-Tool startet
Endlich

Viele Nutzer haben seit Anfang 2015 diesen Tag herbeigesehnt. Ein aktuelles Windows Update entfernt die GWX-App, mit der Nutzer Windows 10 reservieren…
Windows 10
Klage gegen Microsoft

Britische Verbraucherschützer sammelten 1.000 Beschwerden über Windows 10 und entstandene Update-Probleme. Jetzt wollen sie Microsoft auf…
Microsoft Update Catalog kompatibel mit Firefox und Chrome
ActiveX ade

Microsoft hat ActiveX als Voraussetzung für den Update Catalog entfernt. D. h., auch Firefox oder Chrome erlauben nun manuelle Windows Updates.
Surface Studio: Der AiO-PC von Microsoft
Neuheiten

Microsoft hat u.a. neue Hardware wie den All-in-One-PC Surface Studio und Redstone 2 alias Creators Update für Windows 10 vorgestellt. Der…
Windows Update
Stabiler und sicherer

Microsoft bringt Windows Updates außerhalb des Patch Days. Der Anlass ist u.a. der Flash Player. Doch es kommt gleichzeitig ein Schwung mit weiteren…