Windows Update

Windows 10: Details zu außerplanmäßigen Patches KB3140743 und KB3139907

Microsoft hat außerhalb des Patch-Day-Zyklus‘ zwei Windows Updates für Windows 10 ausgerollt. Wir haben Details zu KB3140743 und KB3139907.

Microsoft Windows 10 Hintergrund

© Micoroft

Microsoft bringt Windows 10 auf den aktuellen Stand.

Für Windows 10 kommen aktuelle Windows Updates, obwohl der nächste Patch Day - jeder zweite Dienstag eines Monats - noch nicht erreicht ist. Die Patches KB3140743 und KB3139907 bringen das Microsoft-Betriebssystem auf den neuesten Stand. Beim letztgenannten Update handelt es sich um ein Stabilitäts-Update für das sogenannte "Servicing Stack". Das ist - vereinfacht gesagt - ein Paket von Dateien und Bibliotheken für Windows-Neuinstallationen - beispielsweise für den Handel oder Unternehmen. Es kommt für die aktuelle Windows-10-Version 1511 und für die Technical Preview 4 von Windows Server 2016.

Wichtiger ist der Patch mit der Bezeichnung KB3140743: ein kumulatives Update, das alle installierten Windows-10-Rechner auf die einheitliche Build-Version 10586.122 bringen soll. Als Erweiterung zum bisherigen Stand nennt Microsoft Verbesserungen in Stabilität und Zuverlässigkeit für verschiedene Bereiche des Betriebssystems: unter anderem Windows 10 selbst, Windows Update, den Systemstart, das Herunterfahren, das Startmenü, Internet Explorer 11, Microsoft Edge und mehr.

Dazu kommt eine bessere Performance bei Datei-Vorschauen, Unterstützung für mehr Geräte- (etwa Wearables und neue Drucker) und Apps sowie eine höhere Sprachqualität für Cortana. Dazu kommen natürlich auch Bugfixes. Microsoft nennt unter anderem verschwindende Favoriten im Browser und Abstürze bei bestimmten Apps. Schließlich bietet die Detailseite zu KB3140743 noch folgende Infos: eine höhere Kompatibilität für Apps, Schriftarten, den Offlinemodus, Touch-Displays, die Oberfläche, Streaming und mehr.

Lesetipp: Windows 10 - Verbraucherschutz verklagt Microsoft

Windows Update sollte sich unter Windows 10 Home automatisch melden und die Patches einspielen. Wenn nicht, dann starten Sie die App Einstellungen, gehen auf Update und Sicherheit und lassen Windows nach neuen Aktualisierungen suchen.

Windows-Quiz: Testen Sie jetzt Ihr Wissen!

Mehr zum Thema

Windows Updates im September 2016
Patch Day

Der Patch Day September 2016 ist da und Microsoft bringt kritische wie wichtige Sicherheitsupdates für Windows, den integrierten Flash-Player, Office…
Windows 10 Live Kacheln deaktivieren
Patch Day

Einige Nutzer von Windows 10 haben Probleme mit dem aktuellen Windows-Update KB3189866. Der Patch bleibt beim Download hängen. Hier ist eine Lösung.
Windows 10: Werbe-Tool startet
Endlich

Viele Nutzer haben seit Anfang 2015 diesen Tag herbeigesehnt. Ein aktuelles Windows Update entfernt die GWX-App, mit der Nutzer Windows 10 reservieren…
Windows 10: KB2952664 ist ein alter Bekannter
Comeback des GWX-Tools?

Nachdem Microsoft das GWX-Tool für Windows 7 und 8.1 abgeschafft hat, kommt mit KB2952664 ein Update, das Windows-10-Verweigerern nicht schmecken…
Microsoft Update Catalog kompatibel mit Firefox und Chrome
ActiveX ade

Microsoft hat ActiveX als Voraussetzung für den Update Catalog entfernt. D. h., auch Firefox oder Chrome erlauben nun manuelle Windows Updates.