Windows 10

Microsoft ändert interne Versionsnummer auf 10.0

Nachdem Windows 8.1 zuletzt als Version 6.3 zu erkennen war, wagt Microsoft nun einen großen Sprung und kehrt mit Windows 10 zur Übereinstimmung von Produktname und interner Versionsnummer zurück.

Windows 10-Logo

© Microsoft

Microsoft ändert die interne Versionsnummer von Windows 10 auf 10.0.

Microsoft ändert die interne Versionsnummer vom finalen Windows 10 Release auf 10.0. Dies gibt das Unternehmen über eine Seite für Entwickler bekannt und listet dort zusätzlich die Auswirkungen dieser Änderung.

Die interne Bezeichnung eines Betriebssystems ist wichtig für die Programme, die es ausführt. Bisher waren die Versionsnummern ab Windows 7 logisch durchnummeriert - So trug Windows 7 die Versionsnummer 6.1, Windows 8 war 6.2, Windows 8.1 war 6.3 und in der aktuell öffentlich verfügbaren Technical Preview von Windows 10 lautet die Kernel-Versionsnummer auch noch 6.4.

Microsoft will mit der Änderung der Versionsnummer von 6.4 auf 10.0 wohl vor allem verdeutlichen, dass für Windows 10 einschneidende Neuerungen geplant sind. So kommt mit der neuen Ausgabe unter anderem erstmals ein einheitlicher Systemkern zum Einsatz, mit dem Anwendungen gleichermaßen auf Smartphones, Tablets, Notebooks und PCs funktionieren.

Seit dem 1. Oktober 2014 ist Windows 10 als Technical Preview als Download verfügbar. Nutzer können damit erstmals in das nächste Windows schnuppern, Features testen sowie Probleme melden und anschließend Feedback an die Entwicklungsabteilung von Microsoft senden. Bis zum 15. April 2015 kann das System getestet werden. Ob direkt danach die Vollversion erscheint, ist noch nicht bekannt. In unserem FAQ zur Windows 10 Technical Preview beantworten wir Fragen zu den Systemanforderungen der Betaversion, geben Tipps zum Download, zur Installation und mehr.

Mehr zu Windows:

Microsoft Betriebssystem

Systemanforderungen, Download, Probleme & Co.

Mehr zum Thema

Mit uns sehen Sie das NBA All-Star-Game 2015 gratis.
Windows Update bei Finke Baskets

Die Paderborn Finke Baskets müssen wegen eines automatischen Windows Updates in die dritte Basketball-Liga absteigen. Der Verein klagt.
Windows XP
Windows-Marktanteile

Ein Jahr nach dem Support-Ende von Windows XP ist der Betriebssystem-Dino immer noch verbreiteter als Windows 8 und Windows 8.1 zusammen.
Windows 8 Notebook
Patch Day April

Erneut macht Windows Update Probleme: Beim Patch Day April können die Updates KB3004375 und KB3031432 unter Umständen nicht installiert werden.
Windows 10-Logo
Spartan wird Edge, SDK für iOS- & Android-Apps

Von der Build 2015 kommen News zu Windows 10: Spartan wird Edge und iOS- sowie Android-Apps können mit neuen SDKs leichter als Universal Apps…
Edge-Logo
Windows 10

Microsoft-Entwickler zeigen das neue Logo von Edge (Codename: Spartan) - dem neuen Browser für Windows 10. Dazu kommen Infos, die Spieler freuen…