Gratis-Update funktioniert nicht

Windows 10 installieren - Lösung für Fehler-Code 80240020

Bei einigen Nutzern wird das Gratis-Update auf Windows 10 mit dem Fehler-Code 80240020 beendet. Die Lösung ist simpel - schauen Sie rein!

Kurz vor dem Windows-10-Release zeigen die PC-Absätze weiter steil nach unten.

© Screenshot / Youtube

Das Gratis-Update auf Windows 10 soll nicht funktionieren, hier ist die Lösung!

Update (18.07.2016): Wenn das Windows 10 Update nicht startet, können Sie seit der Version 1511 unabhängig von Windows Update kostenlos auf das neue Microsoft-Betriebssystem aktualisieren. Wie, das zeigen wir in diesem Artikel: “Windows 10 startet nicht – die Lösung!”. In der Galerie am Ende des Artikels zeigen wir dazu ergänzend, wie Sie das Windows 10 Update per Microsoft-Tool erzwingen, anstelle mit Windows Update.

Originalmeldung: Der Fehler-Code 80240020 hält einige Nutzer derzeit davon ab, das Gratis-Update auf Windows 10 installieren zu können. Der Fehler erscheint während des Downloads oder zum Start der Installationsroutine für Microsofts neues Betriebssystem. Der Code deutet daraufhin, dass beim Download etwas schief gelaufen ist. Um den Download neu zu starten, müssen die Dateien gelöscht und neu heruntergeladen werden. Hat man das Update auf Windows 10 dann erneut heruntergeladen und führt es aus, sollen die Probleme laut der folgenden Anleitung von reddit.com-Nutzern behoben sein.

Um die bislang fehlerhaft oder unvollständig heruntergeladenen Dateien zu löschen, navigieren Sie zum Ordner "C:\Windows\SoftwareDistribution\Download". Darin löschen Sie alle Elemente. Rufen Sie anschließend die Eingabeaufforderung als Administrator auf und geben Sie den Befehl "wuauclt.exe /updatenow" ein. Dann öffnen Sie die Systemsteuerung und dort starten Sie Windows Update. Windows 10 sollte erneut zum Download angeboten werden - klicken Sie es an und lassen Sie es herunterladen und anschließend installieren.

Lesetipp: Windows 10 oder Windows 7 - was ist besser?

Microsoft verteilt Windows 10 derzeit an Windows Insider und womöglich auch schon an erste Nutzer, die das Gratis-Update lediglich reserviert haben. Das Datenaufkommen zum Windows 10 Release ist riesig, wie wir in unserer Meldung vom Mittwochmorgen geschrieben haben. Es ist nicht auszuschließen, dass es bei einem derart großen Rollout einfach zu beschädigten Dateien kommt. Darauf zumindest lassen die Fehlermeldung und die relativ einfache Lösung - das Update erneut herunterzuladen - schließen.

Hier finden Sie das große Franzis Handbuch für Windows 10.

So erzwingen Sie das Update per Tool

Windows 10 Gratis Update installieren in 5 Schritten
Galerie
So geht's

Mit dem Media Creation Tool können Sie das Gratis-Update auf Windows 10 manuell ausführen. Der Umstieg ist in wenigen Schritten vollführt.

Mehr zum Thema

DoNotSpy10 unter Windows 10
DoNotSpy10 als Download

Kritik an den Standardeinstellungen von Windows 10: Mit DoNotSpy10 kommt ein Gratis-Tool, das höheren Datenschutz und mehr Privatsphäre bietet.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424

Windows 10 erhält das erste große Update. Das "Cumulative Update" KB3081424 bringt das System auf einen Schlag auf den aktuellen Stand.
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…
Windows 10 auf USB-Stick
Kopierschutz, Größe, Fotos & Co.

Schon bald wird Microsoft Windows 10 USB Sticks in den Handel bringen. Mittlerweile gibt es konkrete Infos zu den Datenträgern und Fotos.
Windows 10 auf vielen Geräten
KB3081424 installiert nicht

Das kumulative Windows 10 Update KB3081424 installiert sich nicht und zwingt Nutzer zu Reboot-Schleifen. Update: Bugfix mit KB3081436.