GDC 2015

Microsoft nennt neue Details zu Windows 10, DirectX 12 und mehr

Auf der GDC 2015 gab Microsoft neue Einblicke in Windows 10 und der Schnittstelle DirectX 12. Auch zu den Universal Apps gibt es neue Infos.

Microsoft-Stand auf der gamescom

© Microsoft

Microsoft gab neue Details zum Thema Windows 10 und Gaming bekannt.

Ob Windows 10, DirectX 12 oder Universal Apps: Microsoft überraschte auf der GDC 2015 (Game Developers Conference) in San Francisco mit vielen Details zum kommenden Betriebssystem, das auch Spieler begeistern soll.

So wurde das Xbox Live SDK (Source Development Kit), das auch für Windows 10 zum Einsatz kommen soll, für erste Entwickler freigegeben. Das SDK biete Zugriff auf eine Vielzahl an Diensten von Xbox Live, welche nun nach und nach auch im Windows Store verfügbar werden sollen.

Auch zu DirectX 12 gab Microsoft neue Details bekannt. So zeigten die Redmonder eine Demo des kommenden Spiels Fable Legends, welches dank Unreal Engine 4 und der neuen Schnittstelle von knapp 20 Prozent mehr Performance profitierte. Zudem äußerte sich das Unternehmen zu den sogenannten Universal Apps. Wie bereits beim Preview-Event Ende Januar erläutert wurde, sollen die Apps sämtliche Windows-Plattformen vereinen.

Dadurch können Entwickler ein einzelnes Projekt problemlos für mehrere Plattformen entwickeln: Windows-PCs, Xbox One sowie Tablets und Smartphones mit dem mobilen OS sollen von dieser Zusammenführung profitieren. Auch für zukünftige Geräte wie die VR-Brille HoloLens sollen die Universal Apps funktionieren.

Mehr zum Thema

Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Updates sperren

Windows 10 Home installiert Windows Updates automatisch - für Nutzer nicht immer optimal. Ein Microsoft-Tool erlaubt nun doch mehr Kontrolle.
Windows 10: Wallpaper von Khaos VFX
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Windows 10 Betrug führt zu Ransomware
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…
Kurz vor dem Windows-10-Release zeigen die PC-Absätze weiter steil nach unten.
Update wird nicht angezeigt

Nach dem Windows-10-Release haben viele Nutzer immer noch keine Benachrichtigung zum Update erhalten. Wann ist der Download für alle verfügbar?
Microsoft hat eine neue Windows-10-Preview als ISO-Download veröffentlicht.
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…