"Consumer Preview"

Windows 10 - Januar-Update als ISO-Download bestätigt

Die Quasi-Consumer-Preview von Windows 10 wird als ISO-Download erscheinen. Das Release-Date soll am 21. Januar bekannt gegeben werden.

Windows 10: Event - Einladung

© Screenshot: WEKA; Microsoft

Am 21. Januar will Microsoft viele Neuigkeiten über Windows 10 verraten.

Wer von der Technical Preview von Windows 10 mit ihrem Fokus auf Unternehmenskunden bislang abgeschreckt wurde, der erhält mit dem Januar-Update eine für Endkunden optimierte Vorschau. Diese "Consumer Preview" wird Microsoft sogar als ISO-Download anbieten, damit Nutzer - die bislang noch Windows 7 oder Windows 8.1 verwenden - eine saubere Windows-10-Neuinstallation ohne Altlasten durchführen können. Das bestätigte Gabriel Aul, Leiter des Windows Insider Program, via Twitter. Dazu versicherte er, dass der Download direkt verfügbar sei - nicht Wochen später, oder Monate wie bei Windows 8.1.

Microsoft werde angeblich keine dedizierte Windows 10 Consumer Preview neben der bisherigen Technical Preview betreiben. Stattdessen würden Updates für die bisherige Version neue Features implementieren, die sich besser um die Bedürfnisse der Verbraucher und deren Anwendungsfelder kümmern. Dazu zählen etwa das Benachrichtigungszentrum, die Sprachassistentin Cortana und das Feature Continuum, das einen nahtlosen Wechsel zwischen Keyboard- und Touch-Bedienung ermöglichen soll.

Am 21. Januar findet der Windows-10-Event von Microsoft statt. Dort wird bekannt gegeben, wie es mit Windows 10 weitergeht, welche Features noch geplant sind und zu welchem Preis der Nachfolger von Windows 8.1 verfügbar sein wird. Als Release-Date der Vollversion gilt derzeit noch der Spätsommer, sprich August bis September. Gerüchten zufolge will Microsoft wie bei Office 365 auf ein Abonnement-basiertes Finanzierungsmodell umsteigen. Denkbar wären auch "Freemium-Modelle", bei denen die Grund-Software gratis ist, Komfort-Features jedoch bezahlt werden sollen.

Seit dem 1. Oktober 2014 ist Windows 10 als Technical Preview als Download verfügbar. Nutzer können damit erstmals in das nächste Windows schnuppern, Features testen sowie Probleme melden und anschließend Feedback an die Entwicklungsabteilung von Microsoft senden. Bis zum 15. April 2015 kann das System getestet werden. In unserem FAQ zur Windows 10 Technical Preview beantworten wir Fragen zu den Systemanforderungen der Betaversion, geben Tipps zum Download, zur Installation und mehr.

Mehr zum Thema

Mit uns sehen Sie das NBA All-Star-Game 2015 gratis.
Windows Update bei Finke Baskets

Die Paderborn Finke Baskets müssen wegen eines automatischen Windows Updates in die dritte Basketball-Liga absteigen. Der Verein klagt.
Windows XP
Windows-Marktanteile

Ein Jahr nach dem Support-Ende von Windows XP ist der Betriebssystem-Dino immer noch verbreiteter als Windows 8 und Windows 8.1 zusammen.
Windows 8 Notebook
Patch Day April

Erneut macht Windows Update Probleme: Beim Patch Day April können die Updates KB3004375 und KB3031432 unter Umständen nicht installiert werden.
Windows 10-Logo
Spartan wird Edge, SDK für iOS- & Android-Apps

Von der Build 2015 kommen News zu Windows 10: Spartan wird Edge und iOS- sowie Android-Apps können mit neuen SDKs leichter als Universal Apps…
Edge-Logo
Windows 10

Microsoft-Entwickler zeigen das neue Logo von Edge (Codename: Spartan) - dem neuen Browser für Windows 10. Dazu kommen Infos, die Spieler freuen…