Kommendes Spring Creators Update

Windows 10 Update: Build 17134 für Windows-Insider ist da

Microsoft gibt Windows 10 Build 17134 für Windows-Insider im Fast Ring frei. Das aktuelle Update sorgt für ein stabileres Betriebssystem und integriert aktuelle Sicherheitspatches.

Windows 10 Spring Creators Update Timeline

© Microsoft

Ein mit Spannung erwartetes Feature des Windows 10 Spring Creators Updates ist die neue Timeline.

Microsoft gibt Windows 10 Build 17134 für Windows-Insider im Fast Ring frei. Im Vergleich zur Vorgänger-Build 17133 läuft das aktuelle Update zuverlässiger. Es enthält auch die Fixes aus KB4100375 vom 10. April, die unter anderem einige Sicherheitslücken in Microsoft Edge, Internet Explorer, Windows Kernel und Microsoft Scripting Engine beheben.

Die Chefin des Windows-Insider-Programms Dona Sarkar erklärt im Windows Blog auch, weshalb das Spring Creators Update noch auf sich warten lässt. Eigentlich war Build 17133 als End-Version für Redstone 4 im Gespräch. Doch während verschiedener Testphasen stellte Microsoft fest, dass Build 17133 auf manchen Systemen Probleme macht. Teils führte die Windows-10-Version zu Systemabstürzen. 

Statt den Release-Termin des Spring Creators Update wie geplant letzte Woche einzuhalten, optimierten die Entwickler Redstone 4 weiter. Microsoft wollte dem Frühlingsupdate kein kumulatives Update anhängen, sondern ein zuverlässiges Windows 10 ausliefern. Im Blog-Eintrag zu Version 17134 bedankt sich Dona Sarkar bei den Windows Insidern, ohne die solche Feinjustierungen nicht möglich wären. 

Lesetipp: Windows 10 Spring Creators Update - diese Features sind neu

Das Datum der Veröffentlichung des Spring Creators Update steht immer noch nicht fest. Vermutlich gibt Microsoft Redstone 4 bald frei, da es für Anfang April angekündigt war. Zu den Neuerungen gehört unter anderem die verbesserte barrierefreie Bedienung von Windows 10

Mehr zum Thema

Windows 10 Creators Update
Patch Day

Im typischen Patch-Day Zyklus kommen nun wieder kumulative Updates für Windows 10, die für mehr Sicherheit im System sorgen. Hier die Details.
Windows 10 Creators Update
Microsoft veröffentlicht kumulatives Update

Windows Updates: Die kumulativen Updates des Patch Day im Dezember befassen sich hauptsächlich mit Fehlerbehebungen und dem Schließen von…
Microsoft Windows Hack
Neue Nutzerbedingungen

Microsoft verbannt vulgäre Sprache, Pornografie und Gewalt aus dem Windows-Universum. Gibt es die neuen Nutzungsbedingungen ohne eine Überwachung der…
Windows 10 Creators Update
Microsoft

Microsoft ändert ab 2019 die Namen seiner halbjährlichen Windows 10 Updates. Statt Redstone-Versionsnummern gibt es bald Zeitstempel, beginnend bei…
Windows10 Handwerkkasten - Shutterstock 118438609
Statt Spring Creators Update

Der Release von Redstone 4 verzögert sich und möglicherweise bekommt das Spring Creators Update einen neuen Namen: Windows 10 April 2018 Update.