Probleme mit Insider Preview

Windows 10 Update: KB3105208 nach Bluescreens zurückgezogen

Der Windows 10 Patch KB3105208 für die Insider Preview sorgte auf einigen Rechnern für Probleme. Microsoft hat den Download über Windows Update zurückgezogen.

Windows 10: KB3105208 macht Probleme

© WEKA Media Publishing GmbH

Windows 10: Das Windows Update KB3105208 macht Probleme.

Wer Windows 10 als Insider Preview installiert hat und seit dem jüngsten Windows Update unter Bluescreens leidet, findet hier eine Hilfestellung. Microsoft hat den Patch KB3105208 Ende vergangener Woche über Windows Update verteilt. Der Download trägt den Titel „October Update“ und sorgte am Wochenende für Probleme.

Auf verschiedenen Systemen mit der Insider Preview von Windows 10 (Build 10565) kam es nach der Installation beim nächsten Neustart zu einem BSOD (Blue Screen of Death). Der Patch KB3105208 konnte das System scheinbar irreparabel lahmlegen, der Zugriff auf eigene Daten schien unmöglich.

Zeitnah machte der Chef des Windows-Insider-Programms – Gabriel Aul – jedoch auf Twitter und in den Microsoft-Foren auf eine Lösung aufmerksam. Der über Windows Update automatisch eingespielte Download verursacht Probleme, wenn ein Gerät die Funktion Secure Boot im Bios aktiviert hat. Entsprechend konnten Nutzer das Problem umgehen, wenn sie die Einstellung deaktivierten. Microsoft hat mittlerweile reagiert und den Patch zurückgenommen.

Lesetipp: Windows 10 oder Windows 7?

Von dem Problem scheinen tatsächlich nur Rechner betroffen zu sein, die Secure Boot im Bios aktiviert haben. Auf unserem Testsystem ist der Patch installiert, Bluescreens haben wir noch nicht. Das Problem trat nur unter dem Windows 10 Build 10565 auf, das Teilnehmer des Insider-Programms bereits seit einer Weile testen können.

Wer die offizielle Windows-10-Version 10240 außerhalb des Windows-Insider-Programms verwendet, blieb verschont. Damit ist klar, dass Microsoft am Patch noch einmal arbeiten muss, bevor er final ausgerollt wird. Berichten zufolge soll es am 2. November bereits soweit sein. Dann gibt es ein großflächiges Herbst-Update für Windows 10 (Threshold 2), das die hoffentlich überarbeitete Version des Oktober-Patches enthält.

Mehr zum Thema

Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Edge, Hallo, Device Guard & Co.

Die Sicherheits-Features von Windows 10 machen deutlich: Mit dem Release des neuen Microsoft-Betriebssystems soll sich vieles ändern.
Windows 10 Sicherheit: Symbolbild
Updates sperren

Windows 10 Home installiert Windows Updates automatisch - für Nutzer nicht immer optimal. Ein Microsoft-Tool erlaubt nun doch mehr Kontrolle.
Microsoft Windows 10 Hintergrund
Werbung geht nach hinten los

Der Marketing-Chef von Microsoft warnte in einer Online-Show vor Windows 7, zugunsten von Windows 10. Für seine Begründungen gibt es nun Kritik.
10 Profitipps zum Windows-Rechner
Laut Microsoft

Microsoft erklärt, warum Windows 10 einige, scheinbar praktische Tuning- und Aufräum-Tools als potenziell schädlich einstuft und entfernt.
Windows Updates im September 2016
Patch Day

Der Patch Day September 2016 ist da und Microsoft bringt kritische wie wichtige Sicherheitsupdates für Windows, den integrierten Flash-Player, Office…