Roadmap

Windows 10 Redstone: Release-Termin für Anniversary Update

Microsoft veröffentlicht eine Windows-10-Roadmap, aus der sich wohl der Release-Termin für das als Redstone bezeichnete Anniversary Update ergibt.

Windows 10 mit Windows 7 Oberfläche 01

© Tim Kaufmann

Windows 10 wird wahrscheinlich im Juli ein großes Update bekommen.

Während der Entwicklerkonferenz Ende März hat Microsoft für das Anniversary Update (auch Redstone genannt) von Windows 10 lediglich den Sommer als Release-Termin genannt. Nun wird es mit einem Erscheinungsdatum im Juli etwas präziser. Denn diese Monatsangabe lässt sich nach einem Fund der Technik-Website nokiapoweruser.com der neuen Windows-Roadmap entnehmen, die Microsoft für Geschäftskunden veröffentlicht hat. Die Roadmap gibt praktisch wie ein Fahrplan an, welche Windows-Features bereits veröffentlicht wurden und welche noch kommen.

Zwar sagt Microsoft es nicht direkt, doch ein bestimmtes Cortana-Feature, das mit dem Anniversary Update kommen wird, soll im genannten Monat starten. Konkret geht es um Handlungsempfehlungen und Vorschläge der Sprachassistentin für den Nutzer, die Cortana aus E-Mails bezieht. Es bleibt abzuwarten, ob das Anniversary Update – das heißt übersetzt Jubiläums-Update – genau ein Jahr nach dem Release von Windows 10 erscheint. Das wäre dann der 29. Juli 2016.

Die Roadmap für Windows 10 ist eingeteilt in unter anderem bereits veröffentlichte, kommende und in Entwicklung befindliche Features. Spannend sind dabei natürlich die Funktionen, die noch kommen. So gibt es beispielsweise Updates für das Windows 10 Startmenü, Erweiterungen für Sicherheitsfeatures (beispielsweise Windows Defender Advanced Threat Protection oder PC-Entsperrung per Smartphone) und Erweiterungen für den Browser Edge. Details zu den genannten Features und vieles mehr lesen Sie auf der Roadmap-Webseite von Microsoft.

Wie Microsoft bereits bekannt gab, wird das Anniversary Update für Nutzer von Windows 10 kostenlos sein. Wer Windows 10 nutzen möchte, sollte bis Ende Juli 2016 umsteigen und das System (mit Windows 7 oder 8.1) über Windows Update aktualisieren. Denn dann endet die Gratis-Umstiegsphase für Windows 10.

Mehr zum Thema

Windows Updates im September 2016
Patch Day

Der Patch Day September 2016 ist da und Microsoft bringt kritische wie wichtige Sicherheitsupdates für Windows, den integrierten Flash-Player, Office…
Windows 10 Live Kacheln deaktivieren
Patch Day

Einige Nutzer von Windows 10 haben Probleme mit dem aktuellen Windows-Update KB3189866. Der Patch bleibt beim Download hängen. Hier ist eine Lösung.
Windows 10: Werbe-Tool startet
Endlich

Viele Nutzer haben seit Anfang 2015 diesen Tag herbeigesehnt. Ein aktuelles Windows Update entfernt die GWX-App, mit der Nutzer Windows 10 reservieren…
Windows 10: KB2952664 ist ein alter Bekannter
Comeback des GWX-Tools?

Nachdem Microsoft das GWX-Tool für Windows 7 und 8.1 abgeschafft hat, kommt mit KB2952664 ein Update, das Windows-10-Verweigerern nicht schmecken…
Microsoft Update Catalog kompatibel mit Firefox und Chrome
ActiveX ade

Microsoft hat ActiveX als Voraussetzung für den Update Catalog entfernt. D. h., auch Firefox oder Chrome erlauben nun manuelle Windows Updates.