Zuletzt-Online-Status für jeden sichtbar

WhatsApp-Update ändert heimlich Datenschutz-Einstellungen

Das neue WhatsApp-Update setzt ungefragt die Datenschutz-Einstellungen zurück. Damit wird nicht nur der "Zuletzt Online"-Status für jeden Nutzer sichtbar.

Update setzt Datenschutz-Einstellungen zurück

© WhatsApp

Mit dem neuen WhatsApp-Update werden Datenschutz-Einstellungen für alle Nutzer sichbar.

Das aktuelle Update von WhatsApp für iOS und Android sorgt für Ärger: Die Messaging-App verändert automatisch die Datenschutz-Einstellungen. Damit werden der "Zuletzt Online"-Status, das Profilbild und der Statusspruch für alle WhatsApp-Nutzer sichtbar.

Anwender der Messaging-App sollten schnell reagieren und ihre Einstellungen nach dem Update überprüfen. Dafür in WhatsApp im Menü auf "Einstellungen" klicken, dann auf "Account" und schließlich auf "Datenschutz".

Lesetipp: WhatsApp-Alternative - Die zehn besten Messenger

In den WhatsApp-Einstellungen für den Datenschutz können Anwender festlegen, ob alle Nutzer, nur die eigenen Kontakte oder überhaupt niemand die Informationen "Zuletzt Online", Profilbild und Status erhält.

Mit der WhatsApp-Version 2.11.9 kommen neue Funktionen für den Chat-Dienst, wie der Schnellzugriff auf die Kamera. Zudem soll das Update auch das neue Apple-Betriebssystem iOS 8 unterstützen.

Mehr zum Thema

Facebook-Logo
Update für Datenschutzregeln

Das soziale Netzwerk Facebook will zukünftig verstärkt die Nutzung von besuchten Seiten und genutzten Apps analysieren. Dabei wird das gesamte…
Screenshot: Facebook-Update
Mehr Transparenz und Kontrolle

Facebook ändert ab dem 1. Januar 2015 verschiedene Nutzungsbedingungen. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst.
Whatsapp-Screenshot
Bug und Sicherheitslücke

Eine spezielle 2000-Zeichen-Nachricht lässt Whatsapp abstürzen. Um die Messenger-App daraufhin wieder nutzen zu können, reicht ein Neustart nicht…
Telekom-Logo
Telekom-Rechnung

Die Deutsche Telekom warnt wieder vor E-Mails, die sich als Telekom-Rechnungen tarnen. Mittlerweile existieren sogar Schreiben, in denen Betroffene…
Facebook-Logo
Verbraucherzentrale reicht's

Die neuen Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen laut Verbraucherschützern gegen deutsches Recht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt…