Aus für WhatsApp Plus

WhatsApp schaltet alternativen Messenger-Client ab

WhatsApp geht gegen inoffizielle Messenger-Clients vor. Nutzer von WhatsApp Plus und WhatsAppMD wurden vorübergehend gesperrt. Die Entwickler von WhatsApp Plus wurden mittlerweile aufgefordert, ihre Downloads zu entfernen.

WhatsApp Sperrung

© WhatsApp / Google+

Nutzer von WhatsApp Plus wurden für 24 Stunden von WhatsApp gesperrt.

Im Moment geht WhatsApp scheinbar gegen Entwickler und Nutzer von Drittanbieter-Software vor. Am Dienstag erhielten zahlreiche Nutzer des inoffziellen Clients WhatsApp Plus den Hinweis, dass sie für 24 Stundengesperrt seien (siehe Bild oben), weil sie die AGBs von WhatsApp verletzt hätten. Sie wurden außerdem aufgefordert, den offiziellen WhatsApp-Client herunterzuladen.

Die Mitteilung enthielt zudem einen Link zu einer scheinbar speziell eingerichteten FAQ-Seite. Dort weist WhatsApp darauf hin, dass die App WhatsApp Plus nicht autorisiert sei und WhatsApp nicht für die Sicherheit des Quellcodes garantieren könne.

Am Dienstag riet WhatsApp Plus seinen Nutzern noch, vorübergehend die offizielle App zu nutzen, bis eine Lösung gefunden sei. Mittlerweile scheint WhatsApp aber gegen die Entwickler von WhatsApp Plus selbst vorzugehen. Über Google Plus teilte der Inhaber Dr. Mounib Al Rifai am Mittwoch Vormittag mit, dass man eine Unterlassungsanordnung von WhatsApp erhalten habe und alle Download-Links entfernen müsse. Die Download-Seite von WhatsApp Plus ist im Moment nicht mehr erreichbar.

Auch Nutzer von WhatsAppMD wurden vorübergehend von WhatsApp gesperrt. Der Entwickler dieses Clients teilte am Dienstag Abend noch mit, er haben eine Lösung gefunden, um solche Sperren vorerst zu umgehen. Ob WhatsApp dort auch weitere Schritte einleiten wird, ist bisher nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Absurde Web-Videos
Absurde Web-Videos

Wenn Promis sich öffentlich beleidigen lassen, gibt es einiges zu lachen.
Google zieht in Erwägung, einen Warnhinweis bei gelöschten Links einzuführen.
Nach EuGH-Urteil

Nutzer dürfen Google-Links zu privaten Inhalten entfernen lassen. Der Internetgigant möchte nun einen Hinweis einführen, wenn Ergebnisse…
Adblock Plus schützt vor Tracking
Facebook Tracking

Facebook plant die Internet-Gewohnheiten aller Nutzer künftig noch intensiver auszuspionieren. Adblock Plus hat ein verbessertes Werkzeug…
Shakira knackt 100-Millionen-Fan-Marke: Auf Facebook gibt es einen neuen Rekord.
Facebook-Rekord

Shakira hat als erster Mensch überhaupt bisher die Marke von 100 Millionen "Gefällt mir"-Klicks auf Facebook geknackt. Ihre Kollegen wie Lady Gaga…
Facebook-Logo
Verbraucherzentrale reicht's

Die neuen Facebook-Nutzungsbedingungen verstoßen laut Verbraucherschützern gegen deutsches Recht. Der Verbraucherzentrale Bundesverband mahnt…