SMS-Ersatz für iOS im Abo

Whatsapp für iPhone 5 & Co.: Abo-Gebühren jetzt offiziell bestätigt

Die jährlichen Abo-Gebühren für die Nutzung der iPhone-Version von Whatsapp sind jetzt offiziell bestätigt worden. Sie sollen schon in diesem Jahr erhoben werden.

iOS-Whatsapp bekommt Abo-Gebühr: Ähnlich wie bei Android & Co. zahlen nun auch iOS-Kunden regelmäßig.

© Screenshot: WEKA, whatsapp.com

iOS-Whatsapp bekommt Abo-Gebühr: Ähnlich wie bei Android & Co. zahlen nun auch iOS-Kunden regelmäßig.

Bisher war mit dem Kauf des Messengers Whatsapp für das iPhone automatisch eine unbefristete Nutzungslizenz verbunden. Nun hat der Chef des Unternehmens Whatsapp, Jan Koum, in einem Interview bekannt gegeben, dass für die App noch in diesem Jahr auf iOS-Geräten eine jährliche Nutzungsgebühr eingeführt werden soll.

Das Abo-Modell für iOS soll dann den Angeboten für die Plattformen Android, Blackberry und Windows Phone entsprechen. Das heißt, dass die Nutzung im Jahr des Kaufes frei ist und in jedem weiteren Jahr dann jeweils ein Dollar - bzw die entsprechende andere Währung - an Gebühren anfällt. Bereits installierte Apps sind von der Änderung nicht betroffen.

Whatsapp ist eine der beliebtesten Messenger-Anwendungen. Über das Programm werden zur Zeit etwa 17 Milliarden Nachrichten pro Tag gesendet. Alleine die Android-Version wird weltweit von etwa 100 Millionen Usern angewendet. Trotz zahlreicher Nutzer-Proteste gegen die neuen Gebühren und trotz verschiedener Meldungen über Sicherheitsmängel scheint die Popularität des SMS-Ersatzes weiter zu wachsen.

Mehr zum Thema

Flash auf iPad und iPhone: Unser Ratgeber minimiert einen großen Nachteil von iOS.
Flash auf iPad & iPhone

Flash auf iPad oder iPhone? Mit unseren Tipps ist das möglich. Schauen Sie rein und minimieren Sie einen großen Nachteil von iOS-Geräten.
Logo, WhatsApp
Sicherheitslücke beim SMS-Ersatz

WhatsApp speichert die History unter iOS unverschlüsselt in der iCloud. Die bequeme Datenübertragung stellt also ein Sicherheitsrisiko dar.
Das Update auf iOS 7.1 Beta 4 macht Jailbreaks unmöglich
iOS 7 Jailbreak

Mit iOS 7.1 Beta 4 ist es Apple gelungen, Sicherheitslücken zu schließen und somit auch den iOS 7 Jailbreak von Evad3rs zu verhindern.
Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2014 hat Apple Neuheiten vorgestellt.
iOS 8 & Mac OS X 10.10 Yosemite

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2014 hat Apple iOS 8 und Mac OS X 10.10 Yosemite vorgestellt. Es gibt Detail-Verbesserungen und eine engere…
Tinder Plus
Dating-App

Die beliebte Dating-App Tinder wird erweitert: Über In-App-Käufe können die Tinder Plus Funktionen Undo und Passport freigeschaltet werden.