Kamera-Auktion

Westlicht versteigert historische Kamera-Highlights

Am 20. Oktober beginnt die Bieterfrist für die 22. Kamera-Auktion der Wiener Spezialisten von Westlicht. Zahlreiche historische Kamera-Highlights - darunter viele von Leica - werden am 24. November versteigert.

Leica I Mod. A Anastigmat Nr. 195

© Westlicht

Leica I Mod. A Anastigmat Nr. 195

Zur Auktion kommen wieder zahlreiche seltene Liebhaber-Kameras. Zu den Stars des Angebots gehört eine Leica I Mod. A Anastigmat Nr. 195 aus dem Jahr 1925. Das erste Serienmodell der Leica ist laut Anbieter eine der größten Seltenheiten im Originalzustand mit allen frühen Merkmalen, nie restauriert oder modernisiert. Die Kamera wird mit 40.000 Euro aufgerufen, erwartet werden geschätzte 70.000 bis 90.000 Euro.

Capas erste Kamera

Mit einem Startpreis von 8.000 Euro günstiger aufgerufen wird eine kleine Sensation, die erste Kamera des berühmten Fotografen Robert Capa, eine Leica II Mod. D Nr. 90023 von 1930. Zur Kamera gehören zudem Original-Fotografien des 1954 in Vietnam verstorbenen Magnum-Mitbegründers Capa. Erwartet werden bei der Versteigerung 15.000-18.000 Euro. Eine Leica M3 "Prototype" Nr. 0024 von zirka 1952 dürfte mit einem Schätzpreis von bis zu 180.000 Euro zu einer der teuersten Messucher-Systemkameras werden.

Neben zahlreichen weiteren Leica-Raritäten kommen auch exotische Kameras wie die Kiev 15 TTL "L. I. Brezhnev 75 Years" Nr. 8003308 von 1980 zum Aufruf. Das Mindestgebot für die SLR samt vier Objektiven, die vom Arsenal-Werk in Kiev zum 75. Geburtstag für Staatspräsident Leonid Iljitsch Breschnew persönlich gefertigt wurde, beträgt 9.000 Euro.

Seltene Objektive

Auch an aktuellen Nikon-SLRs noch zu verwenden wäre das für 20.000 Euro aufgerufene seltene 2,8/6 mm Fisheye-Nikkor mit 220° Bildwinkel. Dafür werden 35.000 bis 40.000 Euro erwartet. Von dem für 2.800 Euro aufgerufenen Spiegel-Tele Olympus Pen Zuiko Mirror-T 8/800mm wurden Ende der 60er Jahre insgesamt nur 36 Stück hergestellt.

Der farbige Kamera-Katalog mit ausführlichen Beschreibungen und großformatigen Abbildungen aller zur Versteigerung kommenden Kameras und Objektive kann für 25 Euro bei Westlicht bestellt werden.

Foto-Auktion im Vorfeld

Am Tag vor der Kamera-Auktion veranstaltet Westlicht zudem eine Foto-Auktion. Das hochkarätige Angebot umfasst unter anderem Original-Fotos von Ansel Adams, Diane Arbus, Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, Elliott Erwitt, Yousuf Karsh, Robert Mapplethorpe, Cindy Sherman und Frank Horvat. Vier schöne Vintages von Tina Modotti aus ihrer mexikanischen Schaffensperiode gehören zu den Highlights.

Der Katalog der 7. Foto-Auktion kostet ebenfalls 25 Euro. Die Kataloge sollen am 25. Oktober erscheinen und werden auch Online bei Westlicht veröffentlicht.

Westlicht  Leica II Mod.D 'Robert Capa' Nr. 90023 (1930)

© Westlicht

Die Leica II Mod.D war Robert Capas erste Kamera.
image.jpg

© Archiv

Das Kiev 15-Sondermodell war ein Präsent für Staatspräsident L. I. Breschnew.
Nikon 2,8_6mm Fisheye-Nikkor

© Westlicht

Dieses Nikon 2,8_6mm Fisheye-Objektiv verfügt über einen 220-Grad-Blickwinkel.

Mehr zum Thema

Kaiser Canon EOS 70D
DVD

Kaiser erweitert kontinuierlich seine Reihe von DVD-Video-Tutorials. Aktuell ist das Canon EOS 70D Knowhow neu im Programm.
Ortery  3D MFP- Office Photography Machine
Foto-Automatisierung

US-Spezialist Ortery hat ein automatisches Aufnahmemodul für unkomplizierte Panorama- und 3D-Produktfotografie vorgestellt.
Lumix-Festival - Hannover
Fotoszene

Vom 18. bis 22. Juni 2014 findet in der Hochschule Hannover zum vierten Mal das Lumix-Festival statt.
100 Jahre Leica - Zeitleiste interatkiv
Jubiläum

Vor 100 Jahren wurde die erste Leica-Kamera entwickelt. Erleben Sie die Meilensteine der Firmengeschichte in unserer interaktiven Zeitleiste.
Charity Fotowettbewerb, Fina Watson/ Survival
Fotowettbewerb

Die Organisation "Survival International" geht bei ihrem jährlichen Kalender neue Wege. Statt nur Profis sind diesmal alle Fotografen aufgerufen,…