Streaming Clients

WD Photos App streamt Fotos und Videos vom Smartphone

Wer ein WD TV Live Hub Media Center besitzt und für WDs Remote Access Service registriert ist, kann mit der neuen Photos-App von Western Digital Inhalte von iOS- und Android-Geräten direkt an jedes WD TV Live Hub Media Center senden, sie so auf einem großen Bildschirm anschauen und auf YouTube posten.

western digital, App, Photos, Adroid, iOS, live hub

© western digital

western digital, App, Photos, Adroid, iOS, live hub

Mit der Western Digital Photos App lässt sich von überall aus auf der Welt auf Inhalte zugreifen, die auf einem WD TV Live Hub oder einer My Book Live Netzwerkfestplatte gespeichert sind. Der WD TV Live Hub bietet mit seinem Speicher von 1 TByte viel Platz für Videos, Fotos und Musik. Außerdem ist über ihn ein Zugang zu YouTube, TuneIn und Facebook ohne PC möglich, sodass Fotos einfach dorthin gepostet werden können. Es lassen sich Diashows erstellen und mit Musik unterlegen sowie bereits angezeigte Bilder offline wiederaufrufen. Mit der "Pinch and Zoom"-Unterstützung vergrößert der Anwender mit einer intuitiven Geste das angezeigte Bild. Die eingebaute Suchfunktion nach Dateinamen, Ordnernamen oder Datum erleichtert das Finden bestimmter Bilder, die auch per E-Mail versendet werden können.

Nutzer können die kostenlose App im Android Market oder dem Apple AppStore herunterladen. Die WD Photos App ist kompatibel mit Apple iPhone, iPad und iPod touch und den meisten Android-Smartphones und -Tablets. Android-Geräte müssen mindestens über Version 2.1 verfügen, iPhone oder iPod touch mindestens über iOS 3.1. Die Fotos werden automatisch für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert. Nutzer müssen außerdem ein WD TV Live Hub Media Center besitzen und sich für WDs kostenlosen Remote Access Service registrieren.

Mehr zum Thema

Abb. Kabel
IFA-Neuheiten

Die internationale Funkausstellung ist noch ein wenig hin, doch die ersten Neuheiten werden vorweg angekündigt, so das Mediatransferkabel von Hama.
DVBLink Connect! Server
TV-Streaming-Software

Das neue DVBLink v4 sendet das Fernsehprogramm auf noch mehr unterschiedliche Clients und Plattformen und macht somit TV-Kanäle im ganzen Haus und…
Seagate GoFlex Cinema 3 TB, hardware, media player
Testbericht

Das GoFlex Cinema kombiniert einen Media Player mit einer Festplatte der FreeAgent GoFlex-Reihe, die beide über einen simplen Schnappverschluss…
Cinema One
Kompakt-Server

Um in die Welt von Kaleidescape einzusteigen, ist kein komplett vernetztes Haus mehr nötig. Mit dem Cinema One gibt es erstmals einen DVD- und…
So streamen Sie das TV-Programm per NAS auf Ihr Mobilgerät
Tvheadend am NAS

Mit TVheadend können Sie Fernsehen etwa via DVB-T vom NAS auf Smartphones und Tablets streamen. In diesem Tutorial zeigen wir, wie das geht.