Digitale Fotografie - Test & Praxis

Vosonic DPA4000 - Digitales Fotoalbum

Auf den ersten Blick scheint das Vosonic DPA4000 ein klassiches Fotoalbum im Lederetui zu sein, doch wer es öffnet, findet einen digitalen Bilderrahmen mit 8

image.jpg

© Archiv

Auf den ersten Blick scheint das Vosonic DPA4000 ein klassiches Fotoalbum im Lederetui zu sein, doch wer es öffnet, findet einen digitalen Bilderrahmen mit 8 Zoll (gut 20 cm) Diagonale. Der TFT-Farbmonitor hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Das Vosonic Fotoalbum hat einen 4GB großen internen Speicher, doch Bilder können auch direkt von der Speicherkarte abgespielt werden, wobei das digitale Fotoalbum alle gängigen Kartenformate unterstützt. Die Fotos kann der Betrachter wie in einem richtigen Album Seite für Seite durchblättern lassen. Auf Wunsch spielt das digitale Fotobuch auch Musik dabei ab, wobei der Kopfhörer bereits zum Lieferumfang gehört. Die Akkulaufzeit des DPA4000 soll bei 2,5 Stunden liegen. Das Vosonic Fotoalbum DPA4000 von ISTEGO vertrieben. Es soll ab Ende April für 250 Euro verkauft werden. www.xsdrive.de

Mehr zum Thema

Windows 10 S
Betriebssystem

Der Zwangsdownload für Windows 10 handelte Microsoft 2015 eine Unterlassungsklage des Verbraucherschutzes ein. Erst jetzt reagiert Microsoft.
Pokémon GO 3. Generation
Data-Mine von Pokémon GO Update 0.71.0

Das Pokémon GO Update 0.71.0 enthält versteckte Hinweise auf die 3. Generation. Auch sonst offenbart der Data-Mine viele spannende Neuerungen.
Was ist neu bei Thunderbird 10?
E-Mail Client von Mozilla

Thunderbird wies vor Update 52.3 einige gravierende Sicherheitslücken auf, die Mozilla jetzt schließt. Hier finden Sie Details und den aktuellen…
Ransomware Locky
Security Intelligence Report

Laut der Microsoft-Sicherheitsanalyse sind Angriffe auf Accounts wie das Microsoft-Konto um 300 Prozent gestiegen. So schützen Sie sich vor Hackern.
Intel Windows Surface-Book Leak
Video
Mysteriöses schwarzes Laptop

In einem Promo-Video zu den neuen Intel-Prozessoren taucht ein mysteriöses Laptop auf - womöglich das neue Surface Book 2 von Microsoft.