Fritzbox 6490 Cable, Fritzbox 6590 Cable & Co.

Vodafone: FritzOS 6.85 behebt Probleme mit AVM-Routern [Update]

Bei Vodafone-Kunden gab es in den letzten Tagen vermehrt Beschwerden über Verbindungsprobleme mit Fritzbox-Routern. AVM löst dies mit einem Update auf FritzOS 6.85.

AVM Fritzbox 6590 Cable

© AVM

Einer der betroffenen Router: Die AVM Fritzbox 6590 Cable.

AVM liefert ein neues Update von FritzOS für seine Kabel-Router aus und reagiert damit auf erhebliche Verbindungsprobleme ihrer Kabel-Router im Vodafone-Netz. Mit dem nun freigegebenen Update auf FritzOS 6.85 sollen die Router wieder problemlos an den Anschlüssen von Vodafone funktionieren. Der Fehler lag laut AVM in der Wiederherstellung der Interoperabilität der IPv6-Aushandlung für besagte Anschlüsse. Das Update kommt für die FRITZ!Box 6430 Cable​, die FRITZ!Box 6490 Cable​ und die FRITZ!Box 6590 Cable​. In der Bedienoberfläche der Geräte kann die Firmware über den Update-Assistenten aktualisiert werden. Dabei werden AVM Kabel-Router vom Kabelanbieter selbst auf den neusten Stand gebracht.   

Vodafone Kabelanschlüsse: Fritzbox-Router brechen Internetverbindung ab (Originalmeldung vom 11. Oktober)

Seit Mitte September scheint es bei Vodafone-Kunden ein Problem mit der Fritzbox von AVM zu geben. Dabei handelt es sich um Kabel-Modelle wie z.B. die Fritzbox 6490 Cable, die nicht über Vodafone selbst bezogen wurden. Laut Kunden bricht der Internet-Zugang ab, auch der auf VoIP basierende Telefondienst funktioniert nicht mehr. Das berichtet das Techportal Heise Online.

Fritzbox-Modelle besitzen gleiche Software-Version 

Die betroffenen Fritzbox-Router sind dabei mit dem neuesten FritzOS 6.84 ausgestattet, was auf ein Problem des Herstellers AVM hindeuten könnte. Allerdings beschreiben Kunden auch, dass die Router mit besagter Software mehrere Wochen lang funktionierten und dann plötzlich den Internet-Zugang abbrachen. Da die Fritzbox jedoch per Browser eine Verbindung zur Aktivierungs-Seite von Vodafone aufbaut, könnte das Problem auch bei der Aktivierung der Router durch Vodafone liegen.

AMV und Vodafone arbeiten an Lösung 

Da noch nicht klar ist, von welcher Seite das Problem besteht, forschen AVM und Vodafone gemeinsam nach den Ursachen. AVM hat gegenüber Heise Online zumindest bereits bestätigt, dass an einzelnen Vodafone-Kabelanschlüssen Probleme bei der DS-Lite-Aushandlung Probleme mit der IPv6-Konfiguration auftreten. Eine Beta-Firmware für die betroffenen Fritzbox-Modelle, die das Problem umgeht, stellt der AVM-Support Kunden auf Anfrage als Workaround bereit, bis eine grundsätzliche Lösung gefunden wird.

Tipp: In unserem Gutschein-Portal finden Sie aktuelle Vodafone-Gutscheine und -Gutscheincodes.

Mehr lesen

Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5

Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.

Mehr zum Thema

Die Pläne zur DSL-Drosselung bei der Telekom ernten Kritik.
AGB bleiben jedoch unverändert

Vodafone Kabel plante, Filesharing-Nutzern den Internetzugang ab 10 GB auf 100 Kbit/s zu drosseln. Dieser Plan ist nun fast komplett vom Tisch!
Fritzbox
AVM-Router

Statt alle persönlichen Einstellungen mühsam in die neue Fritzbox zu übertragen, können sie diese mit wenigen Klicks kopieren. So geht’s.
AVM FRITZBox Fon WLAN 7390
Router-Probleme beheben

Aus einer Sicherungsdatei können Sie die Fritzbox nach einem Absturz wiederherstellen. So geht's.
Fritzbox Router Cebit 2016
Cebit 2016

AVM hat neue Fritzbox-Router angekündigt, die auf der kommenden Cebit 2016 präsentiert werden sollen. Die Modelle unterstützen VDSL, Supervectoring…
Fritzbox 7560: Release & Preis
WLAN-Router Update

Das Fritz OS 6.90 Update für die Fritzbox 7560 und 7580 bereit. AVM-Updates für Fritzbox 7590 und 7490 folgen später im September. Das bringt's!