Mediaplayer

VLC 2.0 "Twoflower" erschienen - neue Version des bekannten Mediaplayers

Der bekannte Musik- und Videoplayer VLC ist in einer neuen stabilen Version 2.0 erschienen. Diese neue Version hat viele neue Feature, neues Web- und Mac-Interface und laut Aussage der Entwickler wurden hunderte von Fehlern behoben.

VLC 2.0

© VLC

VLC 2.0 "Twoflower" erschienen - neue Version des bekannten Mediaplayers

VLC, auch bekannt als VLC media player, ist ein kostenloser Open-Source Multimedia-Player, der alle verbreiteten Formate abspielen kann. VLC ist nun, mit dem Code-Namen "Twoflower", in der neuen Version 2.0 erschienen . In der neuen Version wurde der Kern sowie Module die für das Abspielen von Videos verantwortlich sind überarbeitet und neue Ausgabeoptionen für Windows 7, Android und iOS hinzugefügt. Des Weiteren wurde auch die Audiowiedergabe, mit neuen Resamplern und einem vereinfachtem Audiokern zur schnelleren Verarbeitung, verbessert. Für Mac-User gibt es eine neue Oberfläche, die sich auf ein einziges Fenster beschränkt, Erweiterungen unterstützt und eine bessere Integration für Lion hat.In der neuen Version von VLC wurde auch die Möglichkeit eingeführt H.264, MPEG-4/Xvid und WebM Videos mit mehreren Prozessor-Kernen abzuspielen und es werden nun 10bit Codecs und WMV Images unterstützt. Außerdem wechselten die Entwickler die Lizenz von mehrere Bibliotheken von einer GPL-Lizenz zu einer LGPL-Lizenz und es wurde eine experimentelle Unterstützung für das Abspielen von BluRays eingeführt sowie die Anzeige von Untertiteln verbessert. VLC 2.0 "Twoflower" ist für Windows ab XP SP2, Linux und Mac OS verfügbar. Windows- und Mac-User können die neueste Version auf der VLC-Webseite herunterladen und Linux-User werden von den Entwicklern gebeten, den integrierten Packagemanager ihrer Distribution zu verwenden um die neueste Version zu erhalten.

Mehr zum Thema

Filme archivieren: Symbolbild
Vorsicht vor FLV-Videos

Der VLC Player hat seit über zwei Monaten Sicherheitslücken, durch die Angreifer via Flash- oder MPEG-Videos Schadcode ausführen können.
Google TV-Stick Chromecast
Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Screenshot: Leawo Blu-Ray-Player
PowerDVD-Alternative gratis

Der Software-Hersteller Leawo bietet seinen Blu-Ray Player ab sofort kostenlos an. Zuvor wurde die Software für 60 US-Dollar vertrieben.
VLC Player: Logo auf orangenem Grund
VLC-Update als Download

Der VLC Media Player 2.2.0 steht als Download bereit. Das Update bietet viele neue Funktionen wie das Rotieren von Handy-Videos und einen verbesserten…
Kodi-Logo XBMC
Wegen Förderung von Piraterie

Die beliebte Media-Player-App Kodi (XBMC) gibt es nicht mehr im App-Store von Amazon. Der Grund: Förderung von Piraterie.