Video on Demand

Skyflix - Streaming-Flatrate von Sky?

Dass Abo-Sender Sky darüber nachdenkt, von den TV-Programmen unabhängig ein Angebot zu formen, ist bekannt. W&V will nun Näheres erfahren haben.

Sky Logo

© Sky

Sky Logo

Sky gibt offiziell keine genauen Infos zu den Plänen, Filmbestellungen komplett losgelöst vom TV-Angebot zu ermöglichen. Einen Dienst für Video on Demand als Streaming-Internetdienst zu stricken, der aus dem reichhaltigen Film- und Serienangebot des Senders schöpft, wäre allerdings eine naheliegende Konsequenz.  

Der "Kontakter", Schwestertitel von W&V, will nun Details erfahren haben. Demnach sei ein Flatrate-Dienst ähnlich denen von Lovefilm oder Netflix in Vorbereitung. Dabei zahlt man monatlich eine Gebühr und kann unbegrenzt auf die jeweiligen Angebote zugreifen. Anlehnend an "Netflix" sei bei Sky der Name "Skyflix" geplant. 2014 soll das Angebot starten. Sky will die Angaben nicht kommentieren, widerspricht ihnen allerdings auch nicht.

Mehr zum Thema

Snap by Sky
Video on Demand

Skyflix lautete der Arbeitstitel. Ab sofort macht der VoD-Service des Abo-Senders Sky unter dem Namen Snap angestammten Anbietern Konkurrenz.
Sky Snap
Video on Demand

Sky startet mit Snap eine eigene Online-Videothek. Wir haben das Video-on-Demand-Angebot mit der Konkurrenz von Maxdome, Watchever und Lovefilm…
Amazon Prime und Twentieth Century Fox
How I Met your Mother, Glee & mehr

Amazon erweitert das Angebot für seinen Streaming-Dienst Prime Instant Video. Zu den neuen Serien gehören unter anderem How I Met your Mother, Glee…
Netflix auf dem TV
Netflix, Watchever & Co.

Streaming-Dienste wie Netflix und Watchever sorgen für höhere Preise bei Film- und Serienrechten. Das klassische Pay-TV muss sich anpassen.
Sky Online
Bundesliga, Champions League & Co.

Sky Online bietet Online-Zugriff auf aktuelle Filme und Serien und wahlweise auch Live-Streams zu Bundesliga, Champions League und Co.