Blu-ray und Ultra HD

Video-Funktionen von Xbox One und PlayStation 4

Der Herbst hat es in sich: Innerhalb einer Woche bringen Microsoft und Sony ihre neuen Spielkonsolen Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt. Beide haben das Talent, die neuen UHD-Fernseher mit extra scharfen Inhalten zu füttern. Doch Details zu ihren Video-Talenten sind so rar wie 4K-Filme.

Xbox One und PlayStation 4

© Hersteller/Archiv

Xbox One und PlayStation 4

Der 22. November 2013 ist der Erstverkaufstag der neuen Xbox One. Genau eine Woche später bringt Sony die PlayStation 4 auf den Markt. Beide Termine sind mit Bedacht gewählt: Ab dem ersten Advent brummt das Weihnachtsgeschäft, und kaum etwas geht da besser als Spielzeug für Klein und Groß. Schließlich wurden die beiden Konsolen voll auf Gaming-Performance getrimmt. Ihre technischen Daten lesen sich ähnlich: Acht-Kern-Prozessoren und brandneue Grafikchips mit mächtig viel Rechenpower sollen aufwendige Spiele flüssig auf den TV bringen. Beide bieten je acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 500-GByte-Festplatten für Spiele sowie Multimedia-Daten.

Auch die Preise unterscheiden sich kaum: Die PlayStation 4 kostet 400, die Xbox One 500 Euro inklusive eines Kinect-Bewegungssensors. Anders als bei der Vorstellung der Vorgängermodelle - die PS3 wurde als Zugpferd für die Blu-ray Discs promotet - hat bisher keiner der Hersteller Details über die Multimedia-Talente bekanntgegeben.

Blu-ray ja, aber UHD?

Video- und Heimkino-Talente werden die beiden Spielkonsolen zweifellos mitbringen, nur wurden diese im Vorfeld der Markteinführung geheim gehalten. Beide besitzen Blu-ray-Laufwerke, spielen darüber auch Filme ab und geben sie per HDMI-Kabel aus. Technisch gesehen unterstützen sie UHD-Auflösungen, doch in welcher Form Spiele oder Filme verarbeitet werden, bleibt das Geheimnis von Sony und Microsoft - noch.

Sony etwa zeigte die PS4 bislang nur mit laufenden Spielen - auf Messen wie der gamescom oder der IFA war nicht einmal das Menü zu sehen. Pressesprecher Mayko Cyprich verkündete, die Konsole sei "von Sony in erster Linie für begeisterte Gamer entwickelt." Weitere Funktionen sollen erst nach und nach per Update dazu kommen. Wie bereits bei der PlayStation 3. Die lernte auch erst nach Monaten das DLNA-Streaming, die DivX-Wiedergabe und andere Features.

Ultra HD - Die neue Generation des Fernsehens

Derzeit startet Sony in den USA das UHD-Videoangebot Video Unlimited 4K. Das könnte bald auch hierzulande ein Video-Highlight auf der Konsole werden. Doch eher schafft ein Anfänger das höchste Level von Grand Theft Auto 5, als dass Sony dies bestätigen würde.

Microsoft setzt auf TV

Etwas offener gibt sich Microsoft. Die Xbox One wird auch als Streaming-, Video- und TV-Konsole angepriesen. Auf Menübildschirmen der US-Version sind Apps von Netflix und vom TV-Sender HBO zu sehen. TV-Tuner sind aber nicht eingebaut. Stattdessen soll die Xbox mit ihren HDMI-Ein- und Ausgängen als Entertainment-Zentrale dienen, TV-Receiver mit verwalten und deren Bild ins Menü einbauen.

Das Videoangebot soll nach Aussage der Pressestelle vorerst ähnlich bestückt sein wie das auf der Xbox 360. Doch auch hier gibt es viel Potenzial für künftige Updates.

Tipp: Unsere Kollegen vom PC Magazin hatten bereits Gelegenheit für einen Praxistest der PlayStation 4 .

xBox Hauptmenü

© Archiv

Das Xbox-Haupmenü soll Fernsehen, Video-on-Demand-Dienste, Smart TV und Gaming auf einer Oberfläche verbinden.
Now Streaming

© Archiv

Neben High-End- Grafik hebt Sony vor allem Netzwerk- Funktionen für das gemeinsame Spiele- Erlebnis hervor.

Mehr zum Thema

PS4 & Xbox One enttäuschen im Heimkino-Test: Als Blu-Ray-Player sind die Konsolen noch keine guten Alternativen.
PS4 & Xbox One im Heimkino-Test

PS4 & Xbox One enttäuschen im Heimkino-Test. Als Blu-ray-Player sind Sie fehleranfällig und haben recht klare Schwachen. Lesen Sie unseren…
Screenshot von Call of Duty: Advanced Warfare
Call of Duty vor Release

Kurz vor dem Release von Call of Duty: Advanced Warfare stimmt Activision mit einem neuen Trailer auf den Multiplayer-Modus ein.
Xbox One
Verkaufszahlen

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein…
GTA 5 Screenshot
GTA 5

GTA 5 erhält Patch 1.05 für PS4 und Xbox One sowie Patch 1.19 für PS3 und Xbox 360. Zudem bestätigt Rockstar Games die Arbeiten am neuen…
GTA 5 Screenshot
Grand Theft Auto 5

Ob GTA 5 für PC erscheinen würde, war lange Zeit unklar. Der Release war laut Entwickler Rockstar Games jedoch schon von Beginn an beschlossene…