Digitale Fotografie - Test & Praxis

Verbatim Media Station HD DVR - Allesspieler

Multimedia-Player beschränken meist aufs Abspielen von Foto und Video in Form von Dateien, die entweder auf dem internen Speicher oder im Netzwerk liegen. Mit

image.jpg

© Archiv

Multimedia-Player beschränken meist aufs Abspielen von Foto und Video in Form von Dateien, die entweder auf dem internen Speicher oder im Netzwerk liegen. Mit den vier Nachfolge-Modellen der Media Station Pro ist es jetzt auch möglich digitales terrestrisches Fernsehen anzuschauen, womit Verbatim sich anschickt, den herkömmlichen Videorekorder zu verdrängen. Die maximale Auflösung beträgt dabei 1920 x 1080 Pixel, bei 50 Halbbildern pro Sekunde, die via HDMI- oder Komponentenausgang übertragen werden. Als Fotoformate gibt Verbatim JPG und BMP an. Musik spielt er aus MP3-, WMA-, WAV-, OGG- und AAC-Dateien ab. Unterstützte Videoformate sind MPEG-1/2/4, sowie DivX. Interessant dürfte auch sein, ob es das Display am Gerät dazu ermöglicht, durch die Musiksammlung zu navigieren, ohne den Fernseher einschalten zu müssen. Die Media Station HD DVR besitzt einen Kartenslot für SDHC und Memorystick sowie einen USB-Anschluss. Per Ethernet-Schnittstelle lässt er sich ins heimische Netzwerk einbinden und erlaubt es so auch auf NAS-Festplatten zuzugreifen. Die zwei Topmodelle erlauben zusätzlich die drahtlose Netzwerk-Einbindung via WLAN. Zudem besitzen alle Modelle eine eingebaute Festplatte, um Inhalte direkt im Gerät zu speichern. Das DVB-T-Programm kann man wahlweise per eingebautem Programmführer (EPG) oder manuell aufnehmen. Per Fernbedienung lässt sich dies vom Fernsehsessel aus bewerkstelligen. Dabei ist auch Timeshifting möglich, beispielsweise ein Live-Fußballspiel für die Toilettenpause anzuhalten und zeitversetzt nach erledigtem Geschäft weiter mit zu fiebern. Die Topmodelle mit WLAN kommen in einer Version mit einem Terabyte (300 Euro) und 500 Gigabyte (273 Euro) in den Handel. Die Modelle ohne WLAN kommen auch mit einer 1 TB Festplatte (270 Euro) und mit 500 GB (241 Euro) auf den Markt. www.verbatim.de/de_7/homepage.html

Mehr zum Thema

Ein Gericht verhängt ein Facebook-Verbot wegen sexueller Nötigung im Netz.
Bundesgerichtshof

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs darf Sofortüberweisung in Online-Shops nicht mehr die einzige Gratis-Bezahlmöglichkeit sein.
Cayla: Smarte Puppe
Sicherheitslücken

Das FBI warnt vor Sicherheitsrisiken, die smarte Spielzeuge mit ins Haus bringen. Vor allem Sicherheitslücken in der Software sind kritisch.
Security to go
Linux-Sicherheitslücke

Die Linux-Sicherheitslücke SambaCry bietet Hackern eine große Angriffsfläche. Diesmal haben es Kriminelle auf NAS-Geräte abgesehen.
Pokémon GO Fest Livestream Twitch
Live aus Chicago

Das Pokémon GO Fest in Chicago können Fans in aller Welt via Livestream mitverfolgen. Dafür sendet Niantic am Samstag, 22. Juli, live über Twitch.
Pokémon GO Legendäre Pokémon
Video
Offizielle Ankündigung von Niantic

Auf diese Pokémon GO News haben Millionen Spieler gewartet: Legendäre Pokémon werden als Höhepunkt des Pokémon GO Fest am 22. Juli eingeführt.