Digitale Fotografie - Test & Praxis

US-Studie - Fotohandy-Probleme beim Bilderhochladen

Ein im Auftrag von Ontela, einem Imaging-Service- und Software-Provider für rund 30 Mobilfunkanbieter, in den USA erstellte Studie ergab, dass Fotohandys

image.jpg

© Archiv

Ein im Auftrag von Ontela, einem Imaging-Service- und Software-Provider für rund 30 Mobilfunkanbieter, in den USA erstellte Studie ergab, dass Fotohandys konventionelle Kameras als bevorzugtes Medium zur Bildaufzeichnung abgelöst haben. Zugleich wird aber festgestellt, dass immer mehr Fotohandy-Nutzer Schwierigkeiten haben, die Bilder aus ihrem Kamerahandy heraus ins Netz zu schicken.

Nach der Studie sank die Zahl der Besitzer von traditionellen Film-Kameras in den USA von 67% im Jahr 2007 über 61 % in 2008 auf 48% in 2009. Demgegenüber stieg die Verbreitung von Kamerahandys im gleichen Zeitraum von 70% auf 87%. Wenn es aber darum ging, Bilder ins Internet zu laden, scheiterten 74% der befragten Nutzer 2007 an dieser Aufgabe, 81% in 2008 und immer noch 61% im Jahr 2009. Diese Diskrepanz zeigt laut Ontela die Notwendigkeit einfacherer Dienste zum Bilderhochladen wie die hauseigene PicDeck-Plattform. www.ontela.com/Solutions/technology.htm

Mehr zum Thema

Game Spiel Willkommen in Hope County
Video
Reveal-Trailer angekündigt

Wann und wo spielt Far Cry 5? Erste Antworten gibt es in vier Teaser-Clips zum Shooter. Außerdem wurde ein Datum für die Enthüllung angekündigt.
Wikileaks-Logo
Geheimdienst-Malware

Wikileaks veröffentlicht neue Geheim-Infos über Malware: Der von der CIA entwickelte Schädling Athena knackt jedes Windows-Betriebssystem.
microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.