Urheberrechtsreform in Großbritannien

CD kopieren und Musik rippen für Briten ab 1. Juni legal

Am 1. Juni 2014 erneuert Großbritannien sein Urheberrecht. Briten können Medien dann vollkommen legal für den persönlichen Gebrauch vervielfältigen. Neben Kopien von CDs und E-Books wird auch das Umwandeln der Formate erlaubt.

Kopieren von Medien zum Eigengebrauch wird legal

© Hersteller/Archiv

Kopieren von Medien zum Eigengebrauch wird legal

Noch bis Ende Mai ist es in Großbritannien verboten, CDs zu kopieren oder die darauf gespeicherte Musik zu rippen - also in Dateien umzuwandeln, um sie auf dem Smartphone oder MP3-Player abzuspielen. Doch dank eines neuen Gesetzes wird es ab Juni legal, gekaufte CDs, E-Books oder auch Filme für den Eigengebrauch zu kopieren. Wird diese Kopie jedoch an Freunde oder Familienmitglieder weitergegeben, gilt die Gesetzesänderung nicht.

Das IPO (Intellectual Property Office), das hinter der Erneuerung des Urheberrechts steht, betont zusätzlich, dass Verbraucher zukünftig Beschwerde einreichen können, sollte die Kontrolle zur Nutzung digitaler Medien (DRM) ihre neuen Rechte zu sehr einschränken. So könnten etwa Filmstudios dazu gezwungen werden, das Kopieren von gekauften DVDs zu erleichtern.

Eine weitere Neuerung sieht vor, dass Zitate aus Arbeiten anderer Personen verwendet werden dürfen, ohne deren Einverständnis einzuholen. Ebenso gibt es eine Ausnahme für den Gebrauch von fremden Karikaturen oder Parodien, eine Regelung, die für einige YouTube-Nutzer von großem Interesse sein dürfte.

Mehr zum Thema

Neues Urteil zum Urheberrecht: Der EuGH erlaubt die Blockade von kino.to.
Sperre für kino.to zulässig

Der EuGH erlaubt die Blockade der Website kino.to, die Raubkopien frei zur Verfügung stellt. Damit setzt man einen Punkt in der Diskussion um…
Ekel, Sex und Drogen: Miley lässt nichts aus
Absurde Web-Videos

Ekel, Sex und Drogen: Miley lässt im Video zu "SuperFreak" nichts aus..
Promi-News: Justin Bieber wegen Vandalismus zwei Jahre auf Bewährung
Vandalismus-Klage

Justin Bieber wurde wegen Vandalismus zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Welche anderen Konsequezen erwarten ihn?
Der Streaming-Dienst Napster meldet aktuelle Abonnentenzahlen.
Streaming-Nutzerzahlen

Der Musik-Streaming-Dienst Napster sorgt für Aufmerksamkeit. Das Unternehmen hat mittlerweile mehr als zwei Millionen zahlende Kunden.
Symbolbild: Recht
Lehrerstreich in den USA

Ein US-Schüler wanderte ins Gefängnis, weil er das Wallpaper eines Lehrers geändert hat. Welche weiteren Strafen auf den Jugendlichen warten, ist…