Update-Radar KW 32

Neue Firmware von Nikon, Olympus und Sigma

Diese Woche gab es zahlreiche Updates für Kameras von Nikon, Ricoh und Sigma. Außerdem kam ein kleines Update für die Olympus Pen E-PL5.

Update-Radar

© Nikon

Update-Radar

Im Update-Radar fassen wir für Sie jede Woche alle wichtigen Updates zusammen, mit denen Hersteller Kamera- und Softwarefunktionen verbessern oder erweitern. Diese Woche (KW 32) gibt es viele kleine Verbesserungen und Korrekturen bei Kompaktkameras von Nikon und Ricoh sowie Systemkameras von Olympus und Sigma.

Nikon Coolpix P7100-Firmware 1.1 - Problemlösungen

Nikon korrigiert mit der neuen Firmware-Version mögliche Anzeige- und Funktionsfehler seines kompakten Top-Modells Coolpix 7100.

Kaufberatung Nikon-System: Die DSLRs der Mittelklasse D90, D7000 und D300s

Im Einzelnen behebt die Firmware 1.1 folgende möglich Probleme:

  • Wurden RAW-Bilder im Hochformat mit der Einstellung >>Auto<< für die Orientierungsspeicherung aufgenommen, konnte die Ansicht nicht mit der Kamera gedreht werden, auch dann nicht, wenn für Anzeige im Hochformat die Option >>Ein<< festgelegt wurde.
  • Wurden RAW-Bilder im Hochformat mit der Einstellung >>Auto<< für die Orientierungsspeicherung aufgenommen und in der vertikalen Anzeigeposition mit aktivierter Hochformatanzeige und Ausschnittvergrößerung wiedergegeben, konnten diese nicht korrekt bzw. nicht in der korrekten Ausrichtung angezeigt werden.
  • Bei Verwendung des Multifunktionsrads zur Anzeige des nächsten, im internen Speicher der Kamera oder auf einer Speicherkarte mit Fotos und Filmen gespeicherten Bildes kam die Anzeige ins Stocken oder wurde ohne anzuhalten fortgesetzt.
  • Wenn bei der Aufnahme mit Selbstauslöser für Belichtungsreihen die Einstellung >>Tv<< oder >>Sv<< und für Selbstauslöser: nach dem Auslösen die Einstellung >>Im Selbstauslösermodus bleiben<< ausgewählt wurde, setzte die Autofokus-Funktion aus.
  • Wurde für die Bildqualität >>NRW (RAW)<<, >>NRW (RAW) + Fine<<, >>NRW (RAW) + Normal<< oder >>NRW (RAW) + Basic<< und als Aufnahmemodus die Einstellung >>Serienaufnahme<< ausgewählt, trat bei Fotos mit Selbstauslöser, Belichtungszeiten von 1/4 s oder länger sowie aktivierter Einstellung >>Rauschunt. bei LZ-Bel.<< ein Rauschen auf. Ebenso trat ein Rauschen bei mit Selbstauslöser aufgenommenen Fotos auf, wenn die Belichtungszeiten lang genug waren, um bei der Einstellung >>Auto<< für >>Rauschunt. bei LZ-Bel.<< die Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung zu aktivieren.
Die neue Firmware steht auf der Nikon-Support-Seite zum Herunterladen bereit

Olympus Pen E-P5-Firmware 1.2 - Nur für Eye-Fi

Für ein aktuelles Micro-Four-Thirds-Topmodell Pen E-P5 bingt die neue Firmware-Version 1.2 geänderte Einstellungen für den Datentransfer per Eye-Fi-Karte. Das Update erfolgt wie immer bei Olympus mit der Camera-Updater-Software und an den Rechner angeschlossener Kamera.

Ricoh GR Digital IV-Firmware 2.30 - Mehr Funktionen

Die neue Firmware 2.30 für die Ricoh GR Digital IV bringt zusätzliche, von Kunden gewünschte Funktionen und beseitigt kleine Fehler:

Die Firmware beinhaltet im Detail folgende Änderungen für die Ricoh GRD IV:

Verbessert:

  • Beim Weißabgleich kann jetzt zwischen "Schatten, Tageslicht-Fl., Neutralweiß Fl., Kaltweiß Fl." und "Warmweiß Fl." Gewählt werden, wobei "Kaltweiß Fl." dem alten "Floureszent" entspricht.
  • Die >>Fn<<-Taste kann jetzt auch so programmiert werden, das mit ihr der schnelle Wechsel zwischen Multi- und Spot-AF möglich wird.
  • Die Effekt-Modi Hi-Contrast B&W, Cross-Prozess, Positivfilm und Bleach Bypass wurden um eine leichte Vignettierungsoption erweitert.
  • Die Autofokus-Zielfeldwahl kann jetzt durch Drücken und Halten des Makro-Knopfes aktiviert werden.

Korrigiert:

  • Der Blitz lädt mit der neuen Firmware auch korrekt, wenn die dynamische Bereichskorrektur auf >>Auto<< gestellt ist
  • Bei automatischen Belichtungsreihen im Hochkontrast-Schwarzweiß-Modus treten keine störenden horizontalen Linien mehr auf.
Auf der deutschen Support-Seite ist die neue Firmware 2.3 zur Ricoh GRD IV derzeit noch nicht zu finden,

Sigma SD1 / SD1 Merill-Firmware v1.10 / v1.05

Für die Sigma-SLRs SD1/SD1 Merrill bringt die neue Firmware-Version 1.10/1.05 zahlreiche Neuerungen, unter anderem bei Autofokus und Blitzlichtsteuerung.

Kaufberatung: Top 5 der Redaktion: DSLRs bis 1.000 Euro

Die Änderungen im Detail:

Verbessert:

  • Im Modus RAW und RAW+JPEG sind Schwarzweißfotos möglich
  • Ein verfeinerter AF-Algorithmus und eine verbesserte Autofokusfunktion speziell für die neueren Objektive der Baureihen Art, Contemporary und Sports
  • Genauere Blitzlichtsteuerung mit dem integrierten Blitz sowie den Geräten EF-610 DG Super SA-STTL, EF-610 DG ST SA-STTL und Macro EM-140 DG SA-STTL
  • Mit dem Benutzer-Modus (Custom Mode) können jetzt Verschlusszeit und Blendenwert bei manueller Belichtungssteuerung gespeichert werden.
  • Die stabile Kamerafunktion ist auch bei niedriger Akkuladung gewährleistet.

Korrigiert:

  • Nur wenn die Belichtungsanzeige im Display beim Wiedereinschalten nach automatischer Abschaltung verschwindet, konnte es passieren, dass der AF-Knopf nicht funktionierte, wenn er als erster gedrückt wurde.
  • Die Objektiverkennung mit den neueren Objektiven der Baureihen Art, Contemporary und Sports.
  • Die Wahl der Benutzer-Einstellungen zur Kamerasteuerung im USB-Modus wird nicht mehr gelöscht.
Die beiden neuen Firmware-Versionen stehen auf der Sigma-Support-Seite zum Download bereit.

Ergänzend dazu hat Sigma die neue Version 1.1.1 seiner Kamerasteuerungssoftware Capture Pro für die SD1 veröffentlicht, die die Erzeugung von Schwarzweißfotos in den Modi RAW und RAW+JPEG unterstützt, wenn die aktuelle Firmware auf den Kameras installiert ist.

Mehr zum Thema

Perfect Photo Suite 8
Software

onOne Software ergänzt seine Bildbearbeitungssoftware Perfect Photo Suite 8 um zahlreiche neue Features.
DxO Optics Pro und Filmpack: Update für mehr Kameras
Software

DxO Optics Pro v9.1 bringt die Unterstützung von acht weiteren Kameras, dem neuen DxO FilmPack v4.5 und höhere Geschwindigkeit.
Magix Video & Fotoshow 8, Diashowvertonung
Software

Die Neuauflage der Magix-Software Video & Fotoshow 8 bietet zahlreiche Sounds zur Vertonung von privaten Dia- und Videoshows.
Pixum Fotobuch
Fotodienste

Die neuen Fotobuch-Apps erlauben unter anderem die Bestellung von nahezu allen Produkten via App und versprechen Top-Vergrößerungen von…
Franzis Silver projects premium
Software

Franzis bringt eine abgespeckte Version ihrer Software Silver projects für die Schwarz-Weiß-Foto-Umsetzung von Fotos.