Onkyo setzt bei Receivern voll auf 3D

[Update] Onkyo: Heimkino-Receiver mit HDMI 1.4 und 3D-Unterstützung ab 300 Euro

Der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Onkyo hat am Montagabend gleich vier Receiver mit der neuen Anschlussnorm HDMI 1.4 für HD-Bildschirme vorgestellt.

Onkyo TX-SR608

© Archiv

AV-Receiver Onkyo TX-SR608

Der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Onkyo hat am Montagabend gleich vier Receiver mit der neuen Anschlussnorm HDMI 1.4 für HD-Bildschirme vorgestellt. Die neuen Geräte können nun allesamt die aufkommende 3D-Funktionalität bei Flachbildschirmen unterstützen. Die Preise reichen von 300 Euro für das Einstiegs-Gerät TX-SR308 mit 5.1-Sound bis hin zu 550 Euro für das Flaggschiff TX-SR608 mit 7.2-Sound.

Die neue Heimkino-Receiver-Flotte besteht aus den Gerätetypen TX-SR608, TX-SR578, TX-SR508 und TX-SR308. Allen vier Modellen gemeinsam ist die Dekodierung von Dolby TrueHD/DTS-HD Master Audio Inhalten, 3D-Video Kompatibilität (über HDMI 1.4) sowie der Onkyo-eigene Universal Port, der die nachträgliche Erweiterung von Zusatzkomponenten wie iPhone/iPod-Dock oder DAB+ - Tuner erlaubt. Angeführt wird die neue Receiver-Riege durch den TX-SR608 7.2-Kanal Heimkino-Receiver mit 7 x 160 Watt und THX Select2 Plus Zertifizierung. Laut Onkyo ist der TX-SR608 der erste Heimkino-Receiver seiner Klasse, dem jemals der THX Select2 Plus Status vergeben wurde. Zusätzlich verfügt das Gerät über Dolby Pro Logic IIz sowie das so genannte Audyssey DSX, welches Benutzern eine weitreichende Flexibilität bei der Lautsprecherkonfiguration ermöglichen soll. Die hinteren Surround-Kanäle können so alternativ als Front High oder Front-Wide-Kanäle verwendet werden, um den Klangraum wahlweise in der Höhe oder der Breite zu erweitern.

Im Vergleich zu den Vorgängern verbesserte Onkyo zusätzlich die Video-Wiedergabe am TX-SR608. Der gegenüber der früheren Gerätegeneration neu hinzugekommene Faroudja DCDi (Directional Correlational Deinterlacing) Cinema-Prozessor skaliert laut Hersteller jegliche Videoinhalte auf 1.080p hoch und will so zum Beispiel auch DVDs in hochauflösender Qualität über HDMI an den Flachbildschirm wiedergeben. Von den 3D unterstützenden HDMI-1.4-Eingängen sind insgesamt sechs Ports vorhanden, fünf an der Rückseite sowie einer an der Gehäuse-Front. Für Notebooks oder PCs steht außerdem noch ein VGA-Eingang parat. Der Preis für den TX-SR608 beträgt 550 Euro, ab April soll er der Händlerregale füllen.

Der etwas kleinere Heimkino-Receiver TX-SR578 basiert auf 7.1-Soundausgabe und kostet noch 450 Euro. Er liefert immerhin noch 7x 130 W Leistung und verfügt wie der TX-SR608 über den Faroudja DCDi Cinema Prozessor zum Hochskalieren von HDMI-Video auf 1.080p. Auf fortgeschrittene Ausstattungsmerkmale wie etwa einen HDMI-Frontanschluss, PC-Videoeingang und Audyssey DSX-Modus muss der Käufer in dieser günstigeren Preisklasse verzichten. Der Verkauf des TX-SR578 startet im April 2010.

Sofern auch die Funktionalität von Video-Upscaling auf 1.080p nicht benötigt wird, bietet Onkyo den 7.1-Kanal Receiver TX-SR508 an. Dieses Modell verfügt über die gleiche Verstärkerleistung wie der TX-SR578 und ist dank eines reduzierten Funktionsumfangs bereits für 350 Euro zu erwerben. Den Abschluss von Onkyos neuer Receiver-Reihe bildet der TX-SR308 für 300 Euro. Das 5.1-Kanal Einstiegsmodell mit drei HDMI 1.4-Eingängen und einer Leistung von 5x 100 W verfügt - wie auch seine größeren Brüder - über einen Frontpanel - Audioeingang für portable Audiogeräte wie MP3-Player. Ebenso unterstützt er mit dem Onkyo Universal Port eine Erweiterung um den DAB+ Tuner UP-DT1 oder das iPhone / iPod-Dock UP-A1. Die beiden Einsteiger-Receiver sollen noch im März in den Fachhandel kommen.

Onkyo TX-SR608

© Archiv

AV-Receiver Onkyo TX-SR608

Bildergalerie

Onkyo TX-SR608
Galerie
TV & Video

AV-Receiver Onkyo TX-SR608
Onkyo TX-SR578

© Archiv

AV-Receiver Onkyo TX-SR578
Onkyo TX-SR508

© Archiv

AV-Receiver Onkyo TX-SR508

Mehr zum Thema

Eröffnung der IFA 1973
IFA-Rückblick

Bereits zum 55. Mal öffnet die Internationale Funkausstellung in diesem Jahr in Berlin ihre Tore. Wir werfen einen Blick auf die IFA-Geschichte und…
Die IFA 2013 findet vom 6. bis 11. September statt.
IFA 2015

Die IFA 2015 zieht neben internationalen Fachbesuchern auch zahlreiche Technik-Fans aus Deutschland und aller Welt an. Eintrittskarten gibt es ab 12…
Sky zeigt CL in 4K: Torhüter springt nach dem Ball
Juventus gegen Barcelona in 4K

Sky produziert und zeigt das Champions League Finale 2015 mit Juventus Turin gegen FC Barcelona in 13 Sky-Sportsbars in Ultra HD.
sky fußball
Sky sendet in 4K

Sky Deutschland setzt auf Innovation: Am Samstag konnten die Zuschauer in dreizehn Sky-Sportsbars das Pokalfinale live in der höheren UHD-Qualität…
Lesertest Onkyo TX-NR646
video Lesertest

Die video-Redaktion hat ihr Urteil über den Onkyo TX-NR646 gefällt - jetzt sind Sie mit Ihrem Wissen am Zug. Nehmen Sie an unserem exklusiven…