Digitale Fotografie - Test & Praxis

Update der Woche (KW 4)

Nikon Capture NX2 - v2.2.4 für Mac Nikon hat die Version 2.2.4 seiner Bildverarbeitungssoftware jetzt auch für Mac zum Herunterladen online bereit gestellt,

image.jpg

© Archiv

Nikon Capture NX2 - v2.2.4 für Mac Nikon hat die Version 2.2.4 seiner Bildverarbeitungssoftware jetzt auch für Mac zum Herunterladen online bereit gestellt, nachdem die Windows-Version schon im Dezember veröffentlicht wurde. Die neue Version soll fünf kleinere Fehler beheben und läuft jetzt auch unter dem aktuellen Mac-Betriebssystem 10.6.2 (Leopard). Außerdem steht das Update für die Kamerasteuerungssoftware Camera Control Pro-auf Version 2.7.1 für Mac und Windows auf der Nikon-Seite bereit. http://nikoneurope-de.custhelp.com/app/

Canon EOS 1D Mark IV - AF-Tracking soll verbessert werden Canon USA kündigt eine Firmware-Version 1.0.6 an, mit dem die Leistung des AF-Systems bei der Motivverfolgung zurückweichender oder sich langsam nähernder Objekte verbessern soll. Das Update steht registrierten EOS 1D Mark IV-Besitzern zur Verfügung.

http://www.usa.canon.com/consumer/controller?act=PgComSmModDisplayAct&fcategoryid=215&modelid=19584&keycode=2112&id=61954

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.