Digitale Fotografie - Test & Praxis

Update der Woche (KW 13)

Sony Europe Image Data Convertor SR Version 3.2 Sony hat eine neue Version seiner mit den Alpha-Modellen gelieferten Image Data Converter-Software vorgestellt.

Update für Sony alpha

© Archiv

Update für Sony alpha

Sony Europe Image Data Convertor SR Version 3.2 Sony hat eine neue Version seiner mit den Alpha-Modellen gelieferten Image Data Converter-Software vorgestellt. Die Version 3.2 soll mit neuen Algorithmen für eine deutlich verbesserte Rauschreduzierung bei der Umwandlung von RAW- und JPEG-Dateien sorgen. Dies soll sich vor allem bei höheren ISO-Werten ab ISO 800 positiv bemerkbar machen und gilt für alle RAW- oder cRAW-Dateien (je nachModell) mit Ausnahme der A100. Registrierte Alpha-Kunden können ab sofort die englischsprachige Version kostenlos herunterladen, andere Sprachversionen sollen bis zur 15 Kalenderwoche folgen.

Download Apple iPhoto '09 - Version 8.1.2 Das Update behebt gelegentliche Import- und Synchronisationsprobleme mit iPhone 3GS, den iPod oder Apple TV, z.B. bei Dateien mit einem "&"-Zeichen im Namen. iPhoto '09 können die neue Version am einfachsten über die Software-Aktualisierung herunterladen.Download

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.